BLU-RAY MAGAZIN 05/15

Sarah Connors Cyborg-Ziehvater: Terminator Genisys

Im ersten Teil war er ihr Vernichter, im zweiten der Retter ihres Sohnes. Nun wird der Terminator zum Ziehvater Sarah Connors. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

1984: Der Terminator taucht unter Blitzen nackt in einer Seitengasse auf. Sein Ziel: Töte Sarah Connor! Doch bevor er überhaupt zu seiner Mission aufbrechen kann, stoppt ihn ein muskulöser Mann von gleicher Statur, nur dass dieser graue Haare hat und sagt: „Ich habe auf Dich gewartet.“ Es ist sein älteres Ich aus der Zukunft, das den jungen Terror-Cyborg gehörig den Kopf waschen möchte. Der Plan glückt – Dieses Mal. Doch ihre Eltern konnte Sarah nicht vor der maschinellen Bedrohung retten, die einen weiteren Zeitreisenden zur Liquidierung der Connors in die Vergangenheit schickte. Der T800 (Arnold Schwarzenegger) rettet das Mädchen und wird zu ihrem Beschützer, Lehrmeister und Ersatzvater. Ergo trifft Kyle Reese (Jai Courtney) im Jahr 1984 auf eine durchaus wehrhafte Sarah Connor und muss sich zusammen mit ihr gegen den Formwandler T1000 (Byung-hun Lee) erwehren. Und dann geschieht das Unfassbare. Der erwachsene John Connor (Jason Clarke) taucht in Sarahs Leben auf.

Wird am Judgement Day die Menschheit mit Atom-Schlägen ausgelöscht oder wird es eine neue Zukunft geben, in der die Maschinen von Skynet keinen Krieg anzetteln können?

Die wichtigsten Hintergrundinfos zum neuen „Terminator Genisys“ Film lesen Sie im neuen BLU-RAY MAGAZIN 05/15, das ab sofort im Handel und auch online erhältlich ist. Zudem finden Sie unter den zahlreichen Tests und Specials auch viele weitere top aktuelle Blu-ray-Titel wie z. B. „96 Hours – Taken 3“, „John Wick“, „Baymax“, „Fargo (Staffel 1)“ und „Birdman“ sowie ein umfassendes Spezial zum neuen Kinofilm „Jurassic World“.

Bildquellen:

  • : Auerbach Verlag