BLU-RAY MAGAZIN 5/19: 65 Jahre Godzilla

Im Kino kämpft die berühmte japanische Götterechse nun erneut gegen andere Titanen und feiert mit „Godzilla II – King Of The Monsters“ ihr 65. Jubiläum. Zum Start des neuen Streifens sprachen wir mit dem Regisseur Michael Dougherty über das Märchenhafte seiner Interpretation des Stoffs sowie über die Entwicklung des „MonsterVerse“ rund um Kong und Godzilla.

„Legendary hat mir komplett freie Hand gelassen. Natürlich wurde ich gebeten, die größeren Pläne für das „MonsterVerse“ zu berücksichtigen, aber das habe ich gerne gemacht. Es ist ein Universum, das mich fasziniert und das ich wachsen und gedeihen sehen möchte. Wenn man darüber nachdenkt, waren die frühen Toho-Filme Wegbereiter für die Idee eines größeren Filmuniversums. Marvel ist natürlich auch brillant darin. Ich komme gerade aus „Endgame“ (lacht), echt eine gewaltige Leistung! Marvel hat also die Idee eines filmischen Universums wiederbelebt. Aber die Toho-“Godzilla“-Filme waren die frühen Pioniere dieser Idee. Es fühlt sich richtig und gut an, Teil der modernen Wiedergeburt eines filmischen Monster-Universums zu sein.“ Was Regisseur und Drehbuchautor Michael Dougherty hier im Interview anmerkt, eröffnet nicht nur in Hinblick auf den für 2020 angekündigten, fast parallel produzierten Nachfolge-Streifen „Godzilla Vs. Kong“. Theoretisch eröffnet es die Möglichkeit noch vieler zukünftiger Monster-Filme, die nicht zwingend etwas mit Godzilla oder King Kong zu tun haben müssen. Doch auch andere Aspekte spielen in dem ausführlichen Interview, das im aktuell erschienenen BLU-RAY MAGAZIN 05/19 nachzulesen ist, eine Rolle. Da geht es zum Beispiel um Stop Motion, Suitmation, Urheberechtsfragen bezüglich „Kumongulla“, die menschlichen Charaktere des Films, das Zusammenspiel mit „Pacific Rim“ und sehr viel Nerd-Wissen aus 65 Jahren Filmgeschichte. Zudem schauen wir uns den neuen Film an, betrachten die filmhistorische Entwicklung des Kaijus und belegen dies mit vorhandenen Blu-ray-Veröffentlichungen.

Den Blu-ray-Test des Monats bildet diesmal der Oscar-prämierte Film „The Favourite – Intrigen und Irrsinn“, den das BLU-RAY MAGAZIN auf Herz und Nieren testet, um die filmische Essenz aus dem ganzen höfischen Intrigenspiel der drei Haupt-Charaktere erfassen zu können.

Interessante Frauen-Charaktere gibt es auch in vielen anderen Filmen zu bewundern, die wir im aktuellen Heft besprechen: So frönt beispielsweise Hailee Steinfeld als Charlie in „Bumblebee“ ihrer Autoleidenschaft, Alba August spielt die junge Astrid Lindgren in „Astrid“, Saoirse Ronan versucht in „Maria Stuart, Königin von England“ nicht den Kopf zu verlieren, und Keira Knightley kämpft als „Colette“ um ihr Recht, als Autorin ihrer Werke genannt zu werden.

Sehr authentisch geht es in den Dramen „Capernaum“ und „No Man’s Land“ zu. Während Regisseurin Nadine Labaki in den sechs Jahren Produktionszeit ihres Films über die Straßenkinder Beiruts zahlreiche Interviews mit den verarmten betroffenen führte, musste Regisseur Danis Tanovic das Thema seines Films „No Man’s Land“, den Bosnien-Herzegowina-Krieg, am eigenen Leibe erfahren. Beiden Filmemachern gelingt es durch ihre lebensnahen Erfahrungen, ihr Publikum auf gesellschaftliche Probleme aufmerksam zu machen und ihnen gleichzeitig herausragende Filme zu präsentieren.

Wer nach BLU-RAY Geheimtipps sucht, wird auch in dieser Ausgabe fündig: Beispielsweise überrascht „Dave Made A Maze“ mit der witzigen Idee, sämtliche Ausstattung aus Pappkarton zu basteln. „The Diamnond Job“ tritt in die Fußstapfen der üblichen Guy-Ritchie-Gangster-Streifen und die japanische CGI-Animation „Gantz: 0“ präsentiert hochwertige Computergrafiken gepaart mit freizügigem Fantasy-Splatter. Oder darf es mal wieder dieses typische „Stirb Langsam“-Gefühl sein, wenn Dave Bautista ein paar Film-Terroristen in einem Fußball-Stadion das Handwerk legt? Oder doch lieber ein neuseeländischer Kleinkrimineller, der Zeitsprünge nutzt, um mit sich selbst eine „Mega Time Squad“ zu bilden?

 

Neben 74 Blu-ray- un dUHD-Blu-ray-Tests finden Sie auch noch vieles Weitere im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN 05/19, das überall im Zeitschriftenhandel und auf heftkaufen.de erhältlich ist.

Finden Sie hier den nächsten Kiosk in ihrer Nähe.

Besuchen Sie uns auch auf YoutubeFacebook und Twitter

Bildquellen:

  • BLU-RAY MAGAZIN 05/19: © 2019 Auerbach Verlag, Warner Bros.