BLU-RAY MAGAZIN 06/19: Hollywoodgötter privat

Tarantino, DiCaprio, Pitt, Robbie, Ford Coppola, Eastwood, Neeson, Mortensen, Ali, Roberts, Carrey – Das sind nur einige wenige Namen, von Schauspiel und Regiegrößen, deren Filme ganz aktuell über die Leinwände und Bildschirme flimmern und die sich somit ihren glamourösen Platz im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN verdient haben.

Wer hätte gedacht, dass Quentin Tarantino vom Platzanweiser in einem Pornoschuppen zu einem der gefragtesten Regisseure Hollywoods wird, mit dem (fast) alle Stars zusammenarbeiten wollen? Wie er das geschafft hat und warum sein angeblich vorletzter Film „Once Upon A Time … In Hollywood“ der verstorbenen Hollywood-Ikone Burt Reynolds gewidmet ist, thematisieren wir in unserem großen Tarantino-Spezial.

80 Jahre ist er alt, die Regie-Legende, die in den 1970erJahren mit „Der Pate“ und „Apocalypse Now“ Filmgeschichte schrieb. Francis Ford Coppola gehört zu den ganz Großen seines Fachs und wird hoffentlich sein Traumprojekt „Megalopolis“ bald wieder in Angriff nehmen. Warum seine finanzielle Grundlage schon seit Jahren sein Weingut ist, wie groß der Coppola Clan tatsächlich in Hollywood verwurzelt ist und was es mit dem „Final Cut“ seines Mammutwerks „Apocalypse Now“ auf sich hat, lässt sich in einem umfangreichen Spezial des aktuellen BLU-RAY MAGAZINs 06/19 nachlesen.

Wie in den 1960er Jahren das Hongkong-Kino aufstieg und im Action-Bereich dem westlichen Film starke Konkurrenz machte, lesen Sie in unserer Artikelreihe „Leinwand in Flammen – Die Welt des Hongkong-Actionkinos“. Teil eins widmet sich dem Shaw Brothers Studio unter dessen Schild-Wappen ein ganzes Genre definiert wurde. Durch Regiegrößen wie King-Hu und Filmstars wie Bruce Lee rückten die Hong-Kong-Actioner stärker ins internationale Licht. Über die Jahre flaute das Interesse allerdings immer weiter ab, weshalb es inzwischen schwierig geworden ist, an interessante Exemplare dieser Gattung auf Blu-ray und DVD heranzukommen. Dafür wollen wir Abhilfe schaffen.

Unser Test des Monats ist die zweite Staffel der träumerisch gestalteten, visuell opulenten Kultserie „American Gods“, die in den zwei Jahren Produktionszeit eher durch Negativ-Nachrichten bezüglich der Besetzung und der Crew auffiel. Ob und wie genau sich das Hin und Her während der Produktion auf die neue Staffel ausgewirkt hat, verraten wir Ihnen im Text.

In rund 60 Blu-ray-Tests verraten wir Ihnen unter anderem, warum Liam Neeson jetzt Schneepflug fährt, weshalb sich Clint Eastwood nicht als Drogenschmuggler eignet, was „Beautiful Boy“ sprichwörtlich so wunderschön macht, welches Gesicht Danny Trejo in „Maximum Impact“ aufsetzt und was zur Hölle Sheldon-Cooper-Darsteller Jim Parsons in einem Ted-Bundy-Film zu suchen hat.

Verpassen Sie nicht das neue BLU-RAY MAGAZIN 06/19 samt hochwertiger Postkarte, das ab sofort im Zeitschriftenhandel und auf heftkaufen.de erhältlich ist.

Finden Sie hier den nächsten Kiosk in ihrer Nähe.

Besuchen Sie uns auch auf YoutubeFacebook und Twitter

Bildquellen:

  • BLU-RAY MAGAZIN 06/19, Cover #3: Margot Robbie: © 2019 Auerbach Verlag, Sony Pictures, Photograph: Art Streiber