Wenn Doku-Spezialist Werner Herzog sich zur Abwechslung mal wieder an einen Spielfilm wagt, dann merkt die Filmwelt auf. Um so mehr, da es sich bei „Königin der Wüste“ tatsächlich um seinen ersten Film handelt, in dem die Hauptfigur weiblich ist. Als schillernde Protagonistin konnte Herzog Nicole Kidman gewinnen.

Die Australierin schlüpfte in die Rolle der Britin Gertrude Bell, die Anfang des 20. Jahrhunderts als Forschungsreisende, Schriftstellerin und Politikerin im Nahen Osten eine gewichtige Rolle spielte. Von den Einheimischen wurde sie bald ehrfurchtsvoll als „Königin der Wüste“ bezeichnet, war sie doch eine der wenigen Persönlichkeiten aus dem Westen, die die Eigenheiten und die Lebensweise der vielschichtigen arabischen Welt im Laufe der Jahre ganz und gar verinnerlichen konnte.

Mehr als ein Biopic

Im Bonusmaterial der Disc findet sich ein aufschlussreiches zweiundzwanzigminütiges Interview mit Werner Herzog. Hier betont der Regisseur ausdrücklich, dass es sich bei seinem Film keinesfalls um ein herkömmliches Biopic handelt, das gebetsmühlenartig alle halbwegs interessanten Stationen der Biografie der Hauptfigur abarbeitet. Vielmehr strukturierte er sein Drehbuch um die zwei zentralen Liebesgeschichten in Gertrude Bells Leben, die beide gleichermaßen tief und innig waren, aber letzten Endes doch auch beide unglücklich verliefen. Auf diese Weise erlangt der Film eine neue Qualität, die ihn über die rein biografische Ebene hinaushebt und einen genauen Blick ins Innenleben seiner Protagonistin wagt.

Die Blu-ray kommt mit dem sehenswerten Film, einigen Extras und standesgemäßer Technik als gelungenes Gesamtpaket daher. Besonderes Augenmerk verdienen die ausladenden Wüstenpanoramen, die immer wieder ein gelungenes Gefühl von Weite und Unendlichkeit vermitteln. Das typische Phänomen, dass bei solchen Einstellungen die allgemein gute Schärfe sichtbar leidet, ist hier nicht auszumachen.

 

 

Review: Königin Der Wüste
Opulent ausgestatteter Einblick in eine vergangene Epoche und in das aufregende Leben einer beeindruckenden Frau. Werner Herzog zeigt, dass er auch die Form des Spielfilms noch beherrscht .
Film7.5
Bild8.5
Ton8
Extras5
7.3Gesamtwertung

Bildquellen:

  • Königin der Wüste: © Prokino