1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

James Camerons "Alita: Battle Angel"

Dieses Thema im Forum "Kino Forum" wurde erstellt von Falko, 22. September 2016.

  1. Falko

    Falko Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    43
    Keine Ahnung, wie lange ich schon auf diesen Film warte, aber die Verfilmung von Yukito Kishiros Kult-Manga war bereits vor "Avatar" angekündigt und wurde immer wieder verschoben. Irgendwann gab James Cameron die Regie von "Battle Angel Alita" an Robert Rodriguez ab, der in meinen Augen genau der Richtige ist, um dieses grandiose Science-Fiction-Werk mit der entsprechenden Härte umzusetzen und Schrottstadt genauso dreckig und heruntergekommen zu präsentieren, wie ich mir das immer vorgestellt hatte. Nun soll der Film unter dem Titel "Alita: Battle Angel" 2018 erscheinen. Welche technischen Features er haben wird (damals, vor dem großen 3D-Hype sprach man noch von perfektem 3D in Kombination mit einer höheren Bildwiederholungsrate HFR), ist noch weitestgehend unbekannt.

    Inzwischen brodelt auch die Gerüchteküche, was die Besetzung angehen wird. Sollten sie stimmen, wird Christoph Waltz endlich mal nicht nur einen Hollywood-Bösewicht spielen, sondern den ambivalenten Doctor Ido, einen Cyborg-Arzt, der Alita auf der Müllkippe findet und des Nachts mit einem ziemlich großen Düsen-Hammer durch die Straßen Schrottstadts zieht. Vom Gesicht her hätte er allerdings auch den wahnsinnigen Desto Nova spielen können (essen Sie mal kurz den Wackelpudding dort drüben … perfekt!) Das namensgebende Cyborg-Mädchen soll von Rosa Salazar gespielt werden, die man bereits im zweiten Teil der "The Maze Runner"-Filme sehen konnte. Momentan soll auch Deadpool-Bösewicht Ed Skrein im Gespräch für eine Rolle sein. Seiner Physiognomie zufolge würde ich mal schätzen, dass er den Hunter-Warrior Zapan spielen wird – das würde zumindest, wie die Faust aufs Auge passen.

    Andererseits ist der erste richtig düstere Widersacher ja der Hirn-verspeisende Makaku, dessen Maden-ähnlicher Kopf auf verschiedene Körper aufgesetzt werden kann. Je nachdem, welchen Körper er bekleidet, verändert sich auch ansatzweise sein Charakter, was die Frage aufwirft: Wie ist wohl Alitas wahrer Charakter, wenn sie nun bruchstückhaft aus Teilen anderer Cyborgs zusammengesetzt wird? Sie ist Makaku also gar nicht so unähnlich, weshalb ich sehr gespannt darauf bin, wie dies im Film rüberkommt.
     
  2. Falko

    Falko Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    43
    Es mag nur ein kleines Detail sein, aber dadurch, dass die Figur Ajakutty mit dem "From Dusk Till Dawn"-Serien-Darsteller Marko Zaror besetzt wurde, scheint auch das "Motorball"-Turnier eine Rolle zu spielen oder zumindest angekündigt zu werden.
     
  3. Falko

    Falko Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    43
    Jennifer Connelly spielt Chiren – ein Charakter, der soweit ich weiß nur im Anime-Film vorkam. Dementsprechend scheinen nicht nur die ersten Bände der ursprünglichen Manga-Serie eine Rolle zu spielen. Zudem soll wohl Gelda vorkommen, Alitas Meisterin in der Panzerkunst, die allerdings erst in der neueren Manga-Serie "Last Order" vorkam, als Alitas Kindheit auf dem Mars gezeigt wurde.
    Das sieht schon einmal nach einem sehr vollen Eintopf aus. Hoffentlich leidet nicht die Geschichte drunter.
     

Diese Seite empfehlen