In einem Mega-Deal mit dem US-Fernsehnetzwerk Showtime hat sich der Pay-TV-Anbieter Sky ein umfangreiches Content-Paket gesichert, darunter auch die neusten Episoden von „Twin Peaks“, die nächstes Jahr anlaufen.
Sky und CBS schlossen dabei eine langfristige Vereinbarung, durch die Sky das Zuhause des stetig wachsenden Programmportfolios von Showtime in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Irland und Italien werden wird. Bisher hatte Sky Showtime-Programme von CBS einzeln lizenziert.
Der Vertrag umfasst alle neuen zukünftigen Serien inklusive „Billions“, die in den USA den besten Start aller Zeiten einer Original Showtime-Serie erzielt hat. Zu den weiteren brandneuen Serien gehört zudem die neueste Staffel von „Twin Peaks“, die damit eine Rückkehr feiert. Darüber hinaus erhalten Sky Kunden ein hochqualitatives umfangreiches Portfolio an Premiumprogrammen wie „Californication“, „Dexter“ und „Nurse Jackie“ auf Abruf.
Durch die paneuropäische Vereinbarung baut Sky sein marktführendes Angebot weiter aus. Die exklusive Zusammenarbeit mit Showtime unterstreicht die Position von Sky als führender Partner in Europa für US-Content-Anbieter. Neben der kontinuierlichen Erweiterung seines Portfolios an den besten Serien aus den USA und der ganzen Welt, baut Sky auch sein Investment im Bereich der Eigenproduktionen aus.
Für die CBS Corporation ist dies die bisher größte und umfangreichste Vereinbarung für Showtime und auch das erste Mal, dass das Content-Portfolio länderübergreifend an ein einziges Medienunternehmen lizenziert wird. Gleichzeitig ist es ein nächster signifikanter Schritt im Rahmen einer globalen Wachstumsstrategie, mit dem Ziel, Showtime als Marke noch bekannter zu machen sowie sein großes Programmangebot als Paket anzubieten. Bereits im letzten Jahr hatten CBS und Bell Media eine ähnliche exklusive Vereinbarung für Showtime in Kanada verkündet.
Ab diesem Jahr werden 21 Millionen Sky Kunden die Möglichkeit haben, auf Sky alle zukünftigen Showtime Serien wie „Billions“, mit den preisgekrönten Schauspielern Paul Giamatti und Damian Lewis in den Hauptrollen, sowie nächstes Jahr die Rückkehr von „Twin Peaks“, zu sehen. Die Dramaserie „Billions“ spielt in der ego-getriebenen Finanzwelt von New York. Erschaffen, geschrieben und produziert wurde die Serie von Brian Koppelman, David Levien („Ocean‘s Thirteen“, „Rounders“) und Andrew Ross Sorkin („Too Big To Fail“). Zudem wird es die von Fans heiß ersehnte neue Staffel von „Twin Peaks“, eine der erfolgreichsten Serien überhaupt, geben. Regisseur David Lynch und Miterfinder Mark Frost greifen die Geschichte 25 Jahre nachdem der Ort Twin Peaks nach dem Mord an der Ballkönigin Laura Palmer fassungslos zurückgelassen wurde, wieder auf. Viele Schauspieler der damaligen Besetzung werden wieder mit von der Partie sein.
Zusätzlich zu neuen Drama- und Comedyserien werden Sky Kunden die hochklassigen Formate von Showtime zeitlich und räumlich flexibel auf Abruf über die VoD-Services Sky On Demand, Sky Go, Sky Online und NOW TV (erhältlich in Großbritannien) genießen können. Das beinhaltet komplette Serienstaffeln darunter „Die Borgias“, „Brotherhood“, „Californication“, „Dexter“, „Nurse Jackie“ und die bestehenden Staffeln der Originalserie „Twin Peaks“.
Sky sichert sich zudem die exklusive Option, auch alle neuen Non-Scripted-Formate wie Dokumentationen, Late Night Shows und Reality Shows anzubieten.
Die Startdaten der einzelnen Programme können sich in den verschiedenen Ländern unterscheiden. Bereits bestehende Lizenzvereinbarungen mit anderen Sendern und Plattformen bleiben unverändert.

Bildquellen:

  • Sky_Logo: © Sky

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*