„Sherlock“-Fans sind das Warten ja gewohnt, immerhin erscheinen die neuen Folgen der beliebten BBC-Serie ja immer mit gut zwei Jahren (oder mehr) Abstand. Die Premiere von Staffel drei liegt mittlerweile auch schon gut zwei Jahre zurück, doch statt der lang ersehnten Season vier bekamen Fans mit „Die Braut des Grauens“ zunächst erst einmal eine Spezial-Episode serviert, um sich die Wartezeit zu versüßen. Die zum Jahreswechsel erstmals in Großbritannien und zu Ostern dann in Deutschland ausgestrahlte Folge ist dabei quasi als Brücke zwischen den Staffeln drei und vier angelegt, ohne dass sie direkt zu einer der beiden gehört.

Mit dem obligatorischen Cliffhanger am Ende hat die „Braut des Grauens“ die Spannung auf die neuen Folgen nun noch einmal ordentlich angeheizt – und die werden auch endlich gedreht. Denn wie nun ein auf Facebook veröffentlichter Videoclip mit Mycroft-Darsteller Mark Gatiss verrät, geht das Spiel endlich weiter.

Filming has begun on Sherlock series 4!It begins… Filming for series 4 is underway! #221Back

Posted by Sherlock on Mittwoch, 6. April 2016

Gatiss hatte bereits vor einigen Tagen entsprechende Spekulationen ausgelöst. Via Twitter verbreitete er ein Bild, auf dem ein Totenschädel zu sehen ist, der auf dem bekannten Kaminsims in der Baker Street 221b liegt. Die Bildunterschrift „I spy series four…“ fachte die Spekulationen weiter an.

Wann sich Fans auf die neuen Folgen freuen können, steht bisher noch nicht fest. Eine Ausstrahlung noch 2016 wird allerdings immer unwahrscheinlicher, da die Dreharbeiten nun erst begonnen haben. Die Premiere könnte sich daher wohl auch ins Jahr 2017 verschieben.

Bildquellen:

  • Sherlock_EineLegendeLebt: © Polyband