Sony Pictures Entertainment präsentiert am 15. Februar 2018 die lang erwartete Fortsetzung des Science-Fiction-Klassikers „Blade Runner 2049“ auf DVD, Blu-ray und Digital. Der visuell hochklassige Film von Regisseur Denis Villeneuve ist für fünf Oscars in den Kategorien Kamera, Szenenbild, Bester Tonschnitt, bester Ton sowie beste visuelle Effekte nominiert und wartet mit absoluter Starbesetzung auf – unter anderem mit Ryan Gosling und Harrison Ford.

30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films lüftet ein neuer Blade Runner, LAPD Officer K (Ryan Gosling), ein lange gehütetes Geheimnis. Diese Entdeckung hat das Potenzial, das, was von der Gesellschaft noch übrig ist, endgültig ins totale Chaos zu stürzen. Seine Suche nach Antworten führt K zu Rick Deckard (Harrison Ford), einem ehemaligen LAPD Blade Runner, der seit 30 Jahren verschwunden war.

Damit knüpft das Science-Fiction-Sequel gekonnt an den Kultfilm „Blade Runner“ von 1982 an, in dem Harrison Ford („Krieg der Sterne“) bereits die Rolle von Rick Deckard innehatte. Ryan Gosling („La La Land“) spielt die Hauptrolle als LAPD Officer K. Die hochkarätige Besetzung umfasst darüber hinaus Ana de Armas („War Dogs“), Sylvia Hoeks („Renegades“), Robin Wright („Wonder Woman“), Mackenzie Davis („Der Marsianer – Rettet Mark Watney“), Carla Juri („Brimstone“), Lennie James („The Walking Dead“), Dave Bautista („Guardians of the Galaxy“ 1 und 2) und Oscar1-Preisträger Jared Leto („Bester Nebendarsteller“ in „Dallas Buyers Club“, 2013).

Für „Blade Runner 2049“ wurde Regisseur Denis Villeneuve verpflichtet, der 2016 für seinen viel beachteten Science-Fiction-Film „Arrival“ in der Kategorie „Beste Regie“ für einen Oscar1 nominiert wurde. Als Produzenten fungierten Andrew A. Kosove und Broderick Johnson, die beide für „Blind Side – Die große Chance“ (2009) eine Oscar1-Nominierung in der Kategorie „Bester Film“ erhielten. Ebenfalls als Producer mit an Bord waren der dreifache Emmy2-Gewinner Bud Yorkin und Cynthia Sikes Yorkin. Das Drehbuch stammt von Hampton Fancher („Blade Runner“/„Blade Runner 2049“) und Michael Green („Mord im Orient-Express“). Der Film basiert auf den Charakteren des Romans „Träumen Androiden von elektrischen Schafen“ von Philip K. Dick.

Der mehrfach Oscar-nominierte Ridley Scott („Gladiator“), der beim ursprünglichen „Blade Runner“ Regie geführt hatte, war bei der Neuverfilmung als ausführender Produzent tätig. Als weitere ausführende Produzenten zeichneten Tim Gamble, Frank Giustra, Yale Badik, Val Hill und Bill Carraro verantwortlich.

„Blade Runner 2049“ hat eine Laufzeit von circa 157 Minuten auf DVD, in allen anderen Formaten 163 Minuten und eine Altersfreigabe ab 16 Jahren. Der Film wird u.a. bei Amazon im Regal stehen.

Bildquellen:

  • Blade_Runner2049: © SONY Pictures Entertainment 2017