Gute Nachricht für „Zombieland“-Fans: „Zombieland 2“ kommt im Oktober 2019 in die deutschen Kinos. Die Dreharbeiten zu dem Sequel der kultigen Zombie-Komödie beginnen im Januar 2019. Und nahezu der komplette Cast aus Teil 1 ist wieder mit dabei: Woody Harrelson, Jesse Eisenberg, Emma Stone und Abigail Breslin wurden erneut zusammengeholt, um den Untoten gehörig einzuheizen.

Auch hinter der Kamera von „Zombieland 2“ sind alte Bekannte am Werk: Ruben Fleischer („Venom“) übernimmt nach seinem Ausflug in die Welt der Comic-Verfilmungen erneut die Regie. Und auch das Drehbuch kommt von zwei alten Bekannten – Rhett Reese und Paul Wernick. Das Duo hat bereits den Vorgänger geschrieben und liefert nun erneut das Skript. Unterstützt werden sie dabei von „Wonder Woman 1984“-Autor Dave Callaham.

Neu im Cast: Zoey Deutch

Besonders Emma Stone gehört inzwischen dank des Oscar-Erfolgs von „La La Land“ zu den Superstars Hollywoods. Doch das hielt sie offenbar nicht von einer Zusage für „Zombieland 2“ ab. Neuzugang im Cast ist Zoey Deutch („Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“). Die 24-jährige Deutch taucht seit einigen Jahren regelmäßig in Fernseh- und Kinoproduktionen auf. Den großen Durchbruch hatte sie aber erst 2018 in ihrer Hauptrolle in der Netflix-Romcom „Set It Up“. Deutchs Charakter in „Zombieland 2“ soll der neue Love-Interest der Filmfigur Columbus werden.

Vom Weißen Haus bis ins amerikanische Herzland

Aktuell befindet sich Zombieland 2 in der Vorproduktionsphase. Über die Story ist noch nicht allzu viel bekannt. Nur so viel sei verraten: Während sich die Zombieland-„Familie“ gegen neue Mutationen von Untoten und andere Gruppen von Menschen wehren muss, führt sie die Geschichte vom Weißen Haus bis ins sogenannte amerikanische Heartland.

Bewährungsprobe für die Gruppe

In der langersehnten Fortsetzung bekommen es Columbus (Jesse Eisenberg), Tallahassee (Woody Harrelson), Wichita (Emma Stone) und Little Rock (Abigail Breslin) mit einer Vielzahl unterschiedlicher Zombie-Arten zu tun. Vor allem aber müssen sie einmal mehr miteinander klarkommen. Und sich im Angesicht der äußeren Gefahr nicht auch noch gegenseitig an die Gurgel gehen.

„Zombieland“ auf DVD und Blu-ray

Bis es soweit ist, dass wir uns pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum des ersten Teils mit der Fortsetzung des apokalyptischen Gemetzels gruseln und amüsieren können, lohnt sich ein Blick ins Original. Erschienen ist „Zombieland“ auf DVD und Blu-ray.

Bildquellen:

  • Zombieland BD: Bild: © Sony Pictures Entertainment Deutschland
  • Zombieland: Bild: © Sony Pictures Entertainment Deutschland