Für das Kleine Fernsehspiel des ZDF entstand unter dem Arbeitstitel "Story of Berlin" eine romatische Komödie. Drehort war Berlin und Umgebung. Neben Marleen Lohse in der Hauptrolle spielen Jeremy Mockridge, Max Mauff, Heiko Pinkowski, Andrea Sawatzki, Fabian Busch, Jean Pütz und viele andere. Regie führte Erik Schmitt, der zusammen mit Stefanie Ren auch das Drehbuch schrieb. Die Zuschauer dürfen sich auf eine moderne Schatzsuche mitten in, über und unter Berlin freuen. Der Sendetermin steht leider noch nicht fest. Die Reihe war immer schon für Überraschungen gut.

Touristenführerin Kore (Marleen Lohse) hat als kleines Mädchen ihren Vater während einer gemeinsamen Schatzsuche verloren. Zusammen mit Zufallsbekanntschaft Paul (Jeremy Mockridge) sucht sie nun eine magische Uhr, um das Unglück von damals ungeschehen zu machen. Bei ihrer Suche treffen die beiden Einzelgänger auf die Hobby-Schatzsucher Günni (Heiko Pinkowski) und Zille (Max Mauff). Gemeinsam begibt sich die schräge Truppe mit Kore als Anführerin auf eine Reise, die sie durch ganz Berlin und sogar bis auf den Teufelsberg und unter die Erde führen wird.

Der Debütspielfilm von Erik Schmitt ist eine Produktion der DETAIL Film GmbH und entsteht in Koproduktion mit dem ZDF/Das kleine Fernsehspiel und mit Unterstützung von Medienboard Berlin Brandenburg / Filmstiftung NRW / Wim Wenders Stipendium / BKM / FFA / DFFF. Verantwortlicher ZDF-Redakteur ist Jörg Schneider. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bildquellen:

  • „Story of Berlin“ – Szene: Bild: © Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Janine Marold Photography