Zum Auftakt der Berlinale 2016 konnte der deutsche Independent Filmverleih Tiberius Film mit hochwertigen Einkäufen aufwarten. Neben dem starbesetzten Sci-Fi-Thriller „Z für Zacharias“ konnte sich Tiberius Film die Rechte an dem Action-Kracher „Riot“ mit Action-Star Dolph Lundgren in der Hauptrolle und die der Arte-Serie „Frankreich gegen den Rest der Welt“ sichern. Außerdem erwirbt der Filmverleih die Food-Dokumentation „Gastons Küche“ über den peruanischen Sternekoch Gastón Acurio.

Der Thriller „Z für Zacharias“ von Regisseur Craig Zobel ist die Verfilmung des gleichnamigen Sci-Fi-Klassikers von Robert C. O’Brien. Neben Hollywood-Star Chris Pine („Star Trek: Into Darkness“, „Kill the Boss 2“) und dem Oscar-nominierten Chiwetel Ejiofor („12 Years a Slave“, „Der Marsianer“) komplettiert Margot Robbie („The Big Short“, „The Wolf of Wall Street“) das Star-Ensemble, das in der Post-Apokalypse ums Überleben kämpft. Der Film feierte seine Weltpremiere beim renommierten Sundance Filmfestival.

In „Riot“ kämpft sich Matthew Reese an der Seite von Action-Superstar Dolph Lundgren („The Expendables“, „Universal Soldier“) durch ein Gefängnis, um an einem russischen Mafiaboss Rache zu nehmen, der von dem legendären Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Chuck Liddell („Kick-Ass 2“, „Passion Play“) gespielt wird. Regisseur John Lyde inszenierte einen Knochenbrecher, der vor Testosteron nur so strotzt – kompromisslos und ultraspannend!

Die französische Spionage-Serie „Frankreich gegen den Rest der Welt“ handelt von dem jungen André Merlaux, der 1960 in Paris zum Geheimagenten ausgebildet wird. Selbstironisch, stylish und mit viel Charme und schwarzem Humor transportiert die Serie, die 2015 erfolgreich bei Arte lief, mit echtem „Mad Men“-Flair perfekt das Lebensgefühl der 60er Jahre. Am Drehbuch wirkte Jean-François Halin mit, der u.a. an der Komödie „OSS 117 – Der Spion, der sich liebte“ mit Jean Dujardin und der französischen Kult-Satire-Sendung „Les Guignols de l’info“ beteiligt war. In der Rolle des jungen Geheimagenten ist Hugo Becker zu sehen, der durch die Serie „Gossip Girl“ einem breiten internationalen Publikum bekannt wurde.

Auch im Bereich Dokumentation konnte Tiberius Film wieder ein Highlight erwerben: „Gastons Küche“ bietet einen faszinierenden Einblick in die Welt des peruanischen Sternekochs Gastón Acurio. In seiner Heimat gilt er als Nationalheld, der neben seinen kulinarischen Erfolgen auch für sein soziales Engagement geschätzt wird. International betrachtet ist er einer der faszinierendsten Chefköche. Wunderschöne Bilder nehmen den Zuschauer mit auf eine Reise in die Welt einer inspirierenden Persönlichkeit und in ein atemberaubendes südamerikanisches Land.

Bildquellen:

  • Z für Zachrias: © Tiberius Film