Haben Sie schon einmal versucht, einen ganzen Tag lang still zu sein? In unserer lauten Welt ein No-Go. Was aber, wenn ihr Leben davon abhängt? Gefräßige Parasiten, nach Jahrmillionen aus ihrem natürlichen Gefängnis befreit, reagieren auf Geräusche. So kann ein kleines Geräusch den raschen Tod bedeuten. Die gehörlose Ally flüchtet mit ihrer Familie in die Wälder. Aber dort wartet schon die nächste Bedrohung auf sie, eine bedrohliche Sekte hat es auf die junge Frau abgesehen. Eine tödliche Dreiecksbeziehung entsteht - wird es Überlebende geben? Die Aufklärung gibt es am 16. Mai im Kino.

Eine archäologische Expedition entdeckt in einem unzugänglichen Höhlensystem in Nordamerika eine bislang unbekannte Parasitenart. Was keiner von den Entdeckern zu diesem Zeitpunkt ahnen kann, diese Art ist extrem gefährlich. Denn einmal aus ihrem natürlichen Gefängnis entlassen, mutieren die kleinen Biester und vermehren sich rapide. Schon bald genügen ihnen die Tiere der Umgebung nicht mehr als Nahrung und die Uhrzeitmonster fallen auch Menschen an. Ihre Opfer finden die tödlichen Parasiten dank ihres feinen Gehörs. Das kleinste Geräusch lockt eine Unzahl von ihnen an und gemeinsam töten sie jedes Lebenswesen, ob klein oder groß. Die Menschen sind die Ersten, die sich der Gefahr bewusst sind, die einst so laute Welt verstummt.

Die gehörlose Ally (Kiernan Shipka) zieht sich mit ihrer Familie in die Einsamkeit der Wälder zurück. Dort, so hoffen sie, bleiben sie von den gefräßigen Parasiten verschont. Gefahr geht aber auch von anderen Menschen aus, wie die kleine Gruppe bald erfahren muss. Im rücksichtslosen Überlebenskampf der Menschheit ist jedes Geräusch ein potenzielles Todesurteil. Und dann kreuzt eine bedrohliche Sekte ihren Weg, die es ausgerechnet auf die junge Ally abgesehen hat.

Der britische Horror- und Dark-Fantasy-Autor Tim Lebbon schrieb den gleichnamigen Bestseller-Roman und lieferte damit die Vorlage. Der Genre-Spezialist John R. Leonetti machte daraus einen packenden Endzeit-Thriller mit perfekt inszeniertem Horror, düster, spannend und gleichzeitig emotional.

In dem starbesetzten Ensemble spielen an der Seite von Newcomerin Kiernan Shipka Hollywoodgrößen wie Oscar® -Nominee Stanley Tucci, Miranda Otto und John Corbett. „The Silence“ ist eine Co-Produktion von Constantin Film und EMJAG Productions, produziert von Robert Kulzer, Alexandra Milchan, Scott Lambert und Hartley Gorenstein.
Executive Producer ist Martin Moszkowicz. Das Drehbuch stammt von Shane und Carey Van Dyke.

The SilenceDetails zum Kinostart von „The Silence“

  • Kinostart: 16. Mai 2019
  • Verleih: Constantin Film
  • Darsteller: Stanley Tucci, Kiernan Shipka, Miranda Otto, John Corbett, Kate Trotter, Kyle Breitkopf u.v.m.
  • Regie: John R. Leonetti
  • Drehbuch: Shane und Carey Van Dyke basierend auf dem Bestseller von Tim Lebbon
  • Produzenten: Robert Kulzer, Alexandra Milchan, Scott Lambert und Hartley Gorenstein
  • Executive Producer: Martin Moszkowicz

Bildquellen:

  • „The Silence“ – Plakat: Bild: © 2000-2019 Constantin Film Verleih GmbH
  • „The Silence“ – Szene: Bild: © 2019 Constantin Film Verleih GmbH / Michael Gibson