Nach "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" kehren Linda Hamilton (“Sarah Connor”) und Arnold Schwarzenegger (“T-800”) in "Terminator: Dark Fate" auf die Leinwand zurück. Als die Serie im Jahr 1984 startete, konnte noch niemand den Erfolg der Science-Fiction-Saga über diese lange Zeit vorhersagen. Aber die Story hatte es in sich und "Terminator: Dark Fate" ist die sechste Verfilmung des actionreichen Stoffs. Regie führt Regisseur Tim Miller, der schon mit "Deadpool" erfolgreich war. Die Produzenten sind der visionäre Filmemacher James Cameron und David Ellison.

„Terminator: Dark Fate“ knüpft direkt an die Ereignisse von „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ aus dem Jahr 1991 an. Die dazwischen liegenden Teile aus den Jahren 2003 „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“, 2009 „Terminator: Die Erlösung“ und 2015 „Terminator: Genisys“ spielen für den neuesten Teil keine Rolle. Das Starensemble wird dieses Mal durch Mackenzie Davis, Natalia Reyes, Gabriel Luna und Diego Boneta ergänzt. Leider verzögerte sich der Drehbeginn mehrere Male bis schließlich im Juni 2018 die Kameras die ersten Szenen aufnahmen. Gedreht wurde im ungarischen Komárom statt. Die Filmmusik komponiert der Niederländer Junkie XL.

Details zu „Terminator: Dark Fate“

  • Regisseur: Tim Miller
  • Produzenten: James Cameron, David Ellison
  • Besetzung: Linda Hamilton, Arnold Schwarzenegger, Mackenzie Davis, Natalia Reyes, Gabriel Luna, Diego Boneta
  • Kinostart: Donnerstag, den 24. Oktober 2019

Bildquellen:

  • „Terminator: Dark Fate“ – Szene: Bild: © 2019 Twentieth Century Fox