Die letzten Diebstähle wird Lucas Hood ab 1. April begehen und Serienfans können die vierte Staffel bei Sky zeitgleich zur US-Ausstrahlung verfolgen. Jedoch wird "Banshee - Small Town, Big Secrets" zuerst bei Sky on Demand zu sehen sein.

Immer schneller kommen deutsche Serienfans dank vieler Streaming-Angebote in den Genuss aktueller Serien. Auf die Folgen der vierten und letzten Staffel von „Banshee – Small Town, Big Secrets“ müssen die Zuschauer dagegen nicht lange warten, denn parallel zum US-Start am 1. April wird Sky die Geschichte um Meisterdieb Lucas Hood auch in Deutschland fortsetzen.

 

Hood (Anthony Starr), der weiterhin unter falscher Identität als Sheriff in Banshee lebt und nachts riskante Raubüberfälle begeht, muss um die Aufrechterhaltung seines Geheimnisses hart kämpfen, denn mit der FBI-Profilerin Veronica Dawson (Eliza Dushku) kommt eine ebenbürtige Gegenspielerin in die Stadt. Und hart geht es in den bisweilen brutalen Kämpfen in der Serie zu, wozu auch Amish-Oberhaupt Kai Proctor (Ulrich Thomson) beiträgt.

 

Zuschauer, die frühzeitig herausfinden wollen, ob der Meisterdieb sein Geheimnis bewahren kann, können dies ab Freitag in acht, je einstündigen Folgen bei Sky On Demand, Sky Go und Sky Online verfolgen. Gute Englisch-Kenntnisse vorausgesetzt, denn zunächst wird nur die Originalversion zu sehen sein. Wer lieber die deutsche Synchron-Fassung sehen will, muss sich dagegen noch bis zum 19. Mai gedulden, denn erst dann wird „Banshee“ auch im linearen Fernsehen bei Sky Atlantic HD ausgestrahlt.

Bildquellen:

  • Banshee: obs/Sky Deutschland