Fatih Akin drehte seinen Thriller "Aus dem Nichts" nach den Erfahrungen um die Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund, kurz NSU genannt. Ein rechtsradikaler Bombenanschlag tötet ihren Mann und Sohn. Diane Kruger in der Hauptrolle (Besten Hauptdarstellerin auf dem Festival de Cannes) ist verzweifelt. Als zwei Verdächtige verhaftet werden, schöpft sie neuen Mut. Nachdem beide Angeklagte mangels Beweisen freigesprochen werden, hält sie der Gedanke an Rache am Leben. Das radikale und zugleich spannende Drama vor dem Hintergrund eines rechtsradikalen Bombenanschlags fand beim Publikum und den Kritikern gleichermaßen großes Interesse. Die DVD und Blu-ray, sowie Vod starten am 9. Mai 2018.

Katja bringt ihren Sohn ins Büro zu ihrem Mann. Als sie beide Abends abholen will, ist die Straße abgesperrt. Ein Bombenanschlag hat zwei Menschen getötet – einen Erwachsenen und ein Kind. Katja ist am Boden zerstört. Ihr Mann und ihr Sohn sterben bei diesem Bombenanschlag. Sie will sich das Leben nehmen, indem sie keinen Sinn mehr sieht. Da berichtet ihr Anwalt, dass die Polizei zwei Verdächtige gefasst hat. Ein junges Neo-Nazi-Paar steht im Verdacht, den Bombenanschlag verübt zu haben. Noch im Gerichtssaal fällt Katja über die Frau des Paares her. Die Polizei kann beide trennen. Der Verteidiger des Paares zieht Katjas Aussage in Zweifel und ein Hotelbesitzer gibt dem Paar ein Alibi. Aus Mangel an Beweisen wird das Neo-Nazi-Paar freigesprochen. Aber Katja will Gerechtigkeit und sie lässt nicht locker, bis sie die beiden in Griechenland gestellt hat.

„Aus dem Nichts“ ist ein Spielfilm von Fatih Akin aus dem letzten Jahr. Die deutsch-französische Koproduktion wurde inspiriert durch die Vorgänge um die Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU).  Im Mittelpunkt steht eine Frau, dargestellt von Diane Kruger, die bei einem Bombenanschlag ihren deutsch-türkischen Ehemann und ihren Sohn verliert. Als das rechtsextremistische Täterpaar mangels Beweisen vom Gericht freigesprochen wird, sucht sie nach den inzwischen geflohenen Tätern, um Selbstjustiz zu verüben.

Der zwischen Melodram, Gerichtsfilm und Rachethriller angesiedelte Film wurde am 26. Mai 2017 im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Cannes uraufgeführt. Hauptdarstellerin Diane Kruger gewann dort den Preis als beste Schauspielerin. Bei der Verleihung der Golden Globe Awards 2018 folgte die Auszeichnung als Bester fremdsprachiger Film. Aus dem Nichts wurde als deutscher Kandidat für die Oscarverleihung 2018 vorgeschlagen, bei der er es auf die Shortlist von neun Filmen schaffte.

Aus dem NichtsDetails zur Blu-ray „Aus dem Nichts“

  • EST: 26. April 2018
  • VoD: 9. Mai 2018
  • Blu-ray/DVD: 9. Mai 2018
  • Veröffentlichung: 23. November 2017 
  • Kinozuschauer: DE: 590.434, D-CH: 3.015
  • Erscheinungsjahr: 2017

Cast & Crew

  • Fatih Akin (Director)
  • Diane Kruger (Katja Jessen)
  • Numan Acar (Nuri), Fatih Akin (Screenwriter), Fatih Akin (Producer), Hark Bohm (Screenwriter), Ulrich Brandhoff (André Möller), Samia Muriel Chancrin (Birgit), Siir Eloglu (Frau Sebnem), Hanna Hilsdorf (Edda Möller), Ann-Kristin Hofmann (Producer), Johannes Krisch (Haberbeck), Jessica McIntyre (Steffi), Denis Moschitto (Danilo Fava), Nurhan Sekerci-Porst (Producer), Ulrich Tukur (Jürgen Möller), Herman Weigel (Producer)
  • Genres: Thriller

Bildquellen:

  • „Aus dem Nichts“ – Cover: Bild: © 2017 bombero international GmbH & Co. KG / Corazon International GmbH & Co. KG / Warner Bros. Entertainment GmbH. All rights reserved.
  • „Aus dem Nichts“ – Szene: Bild: © 2017 bombero international GmbH & Co. KG / Corazon International GmbH & Co. KG / Warner Bros. Entertainment GmbH. All rights reserved.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*