Wechselhafter als das klassische Novemberwetter zeigt sich Studiocanal mit seinen Veröffentlichungen für diesen dunklen Monat. Die Liste ist lang und wir möchten einen ersten Überblick geben. U.a. ist auch der Debütfilm der Coen Brüder „Blood Simple“ zu sehen. Der Winter kann also kommen. 

„Blood Simple“

Weil seine Frau Abby lieber mit seinem Angestellten Ray ins Bett geht, heuert Barbesitzer Marty den zwielichtigen Privatschnüffler Visser an, um die untreue Gattin samt Liebhaber ermorden zu lassen. Visser kassiert zwar das Geld, bringt dann jedoch statt den beiden seinen Auftraggeber um die Ecke. Alle Spuren führen nun zu Abby und Ray …

Mit dem knallharten Thriller „Blood Simple“ bewiesen die Coen-Brüder gleich mit ihrem Debütfilm ihr geniales Händchen für böse, clever konstruierte Plots voll pechschwarzem Humor und räumten den Großen Preis der Jury beim Sundance Film Festival 1985 ab. Das restaurierte Filmmaterial wurde von Ethan und Joel Coen persönlich abgenommen und freigegeben! Die Special Edition enthält den Director‘s Cut von 1999 mit neu produzierten Extras.

„Blood Simple“ ist seit 16. November 2017 bei u.a. bei amazon als Blu-ray erhältlich. 

„Song to Song“

„Song to Song“ ist ein musikalisches Drama von Regisseur Terrence Malick. Abseits des Rampenlichts der Musikszene von Austin spielen sich zwei ineinander übergehende und miteinander verwobene Dreiecksgeschichten ab: Die Protagonisten lassen sich zwischen Liebe, Betrug und Sinnlichkeit treiben.

Musikproduzent Cook (Michael Fassbender) ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Lichtgestalt der berüchtigten Musikszene von Austin, Texas. In der Hoffnung auf ihren großen Durchbruch lässt sich die ambitionierte Musikerin Faye (Rooney Mara) auf eine Affäre mit ihm ein, die ihr schnell zum Verhängnis wird, als sie den aufstrebenden Songwriter BV (Ryan Gosling) kennenlernt und sich in ihn verliebt. Abseits des Rampenlichts entwickelt sich ein explosives Dreiergespann, deren Protagonisten sich zwischen Liebe, Betrug und Sinnlichkeit treiben lassen…

Regisseur Terrence Malick („To the Wonder“, „The Tree of Life“) vereint diesmal nicht nur sein bewährtes Schauspielerensemble sondern präsentiert auch legendäre Musiker wie Patti Smith, Iggy Pop oder die Red Hot Chili Peppers in Gastauftritten. Damit bietet „Song to Song“ eine besondere musikalische Kinoerfahrung und spannt den Bogen zu einem authentischen Lebensgefühl unserer Zeit, in der die Suche nach Fame und der Erfüllung der eigenen Träume jeden Schritt bestimmt. Neben den Protagonisten Ryan Gosling, Michael Fassbender und Rooney Mara konnte Malick wieder Natalie Portman und Cate Blanchett gewinnen. „Song to Song“ eröffnete das diesjährige South By Southwest-Festival in Austin, Texas.

„Song to Song“ ist schon seit 2. November u.a. auf Blu-ray bei amazon erschienen. 

Bildquellen:

  • Blood_Simple: © 2017 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*