Nach fast sieben Jahre Pause kehrt der beliebte Kobold auf die Bildschirme zurück: Am 1. März 2019 starten alle 52 Episoden von Meister Eder und seinem Pumuckl exklusiv bei Amazon Prime Video.

Trickreich, frech, rebellisch und einfach liebenswert – seit er Meister Eder gleich zu Beginn der Serie auf den Leim gegangen ist, hat der kleine Kobold Pumuckl für Jahrzehnte die Kindheit der deutschen Fernsehzuschauer geprägt. Nun kehrt die beliebte Kinderserie Meister Eder und sein Pumuckl endlich auf die Bildschirme zurück: Alle 52 Episoden aus zwei Staffeln stehen ab dem 1. März liebevoll digital restauriert und in HD exklusiv bei Amazon Prime Video in Deutschland und Österreich zum Streamen bereit.

Die Hörspiel- und Bestsellerautorin Ellis Kaut hat den kleinen Pumuckl in den 60er-Jahren mit ihren erfolgreichen Kinderbüchern erstmals auf die Reise aus dem fernen Klabauterland in die Werkstatt von Meister Eder, mitten in München, geschickt. Sie zeichnet außerdem für das Hörspiel und die Drehbücher der Fernsehserie, die 1982 Premiere im Bayerischen Rundfunk feierte, verantwortlich. Sein Aussehen verdankt der Kobold der Illustratorin Barbara von Johnson. Produzent von Meister Eder und sein Pumuckl war Manfred Korytowski, der als einer der Ersten in Deutschland eine Zeichentrickfigur mit einem Realfilm verband. Die Hauptrolle des Schreinermeisters Eder übernahm Gustl Bayrhammer, Hans Clarin lieh Pumuckl seine Stimme. Der kleine Kobold turnte in Meister Eder und sein Pumuckl das letzte Mal im Jahr 2012 über die TV-Bildschirme.

Amazon Prime Video und die Pumuckl Media GmbH haben mit Unterstützung des Bayerischen Rundfunks die alten Bänder der Serie digital restauriert. Die Episoden stehen Prime-Mitgliedern in neuer HD-Qualität und im altgewohnten Charme zur Verfügung.

Der „Pumuckl“ startet am 1. März 2019 auf Amazon Prime. 

Bildquellen:

  • Pumuckl: ©Amazon Prime Germany