Nach einer atemberaubenden wahren Geschichte ist „Florence Foster Jenkins“ ab dem 1. Juni auf DVD und Blu-ray erhältlich. Meryl Streep wurde in der Hauptrolle für den Oscar nominiert.

„Florence Foster Jenkins“ erzählt die wahre Geschichte der gleichnamigen, legendären Erbin und
exzentrischen Persönlichkeit im New York der 40er-Jahre. Geradezu zwanghaft verfolgt sie ihren Traum,
eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Die Stimme, die sie in ihrem Kopf hört, ist wunderschön –
für alle anderen klingt sie einfach nur grauenhaft. Ihr „Ehemann” und Manager, St. Clair Bayfield, ein
englischer Schauspieler von Adel, ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen.
Als Florence aber beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall zu geben, muss sich St. Clair
seiner größten Herausforderung stellen.
 
Mit „Florence Foster Jenkins“ hat Regisseur Stephen Frears („Philomena“, „Die Queen“) dem Hollywoodstar
und mehrfachen Oscar-Preisträgerin Meryl Streep („Der Teufel trägt Prada“, „Mamma Mia“) eine einzigartige
Paraderolle geschaffen. Hinreißend komisch, voll echtem Gefühl und hoch unterhaltsam, erzählt er nicht nur
die Geschichte einer großen unkonventionellen Liebe, sondern auch die eines Lebenstraums, der in Erfüllung
geht. Damit das klappt, müssen sich die Männer in ihrem Leben, gespielt von Hugh Grant („Wie schreibt man
Liebe?“, „Notting Hill“) und Simon Helberg („The Big Bang Theory“) so einiges einfallen lassen. In weiteren
Rollen sind Shootingstar Rebecca Ferguson („Mission: Impossible – Rogue Nation“) und Nina Arianda
(„Das Verschwinden der Eleanor Rigby“, „Midnight in Paris“) zu sehen.

Bildquellen:

  • Florence_Foster_Jenkins: © 2016 Constantin Film Verleih GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*