Bei der 73. Golden Globe Verleihung in Los Angeles hat „The Revenant – Der Rückkehrer“ den Golden Globe in den drei Top-Kategorien Bester Film – Drama, Beste Regie (Alejandro González Iñárritu) und Bester Hauptdarsteller – Drama (Leonardo DiCaprio) erhalten.

Für die BAFTA Awards, den Preisen der Britischen Filmakademie, die am 14. Februar verliehen werden, wurde „The Revenant“ in acht Kategorien nominiert:

Bester Film (Steve Golin, Alejandro G. Iñárritu, Arnon Milchan, Mary Parent, Keith Redmon)
Bester Hauptdarsteller (Leonardo DiCaprio)
Beste Regie (Alejandro González Iñárritu)
Beste Kamera (Emmanuel Lubezki)
Bester Schnitt (Stephen Mirrione)
Beste Filmmusik (Ryuichi Sakamoto, Carsten Nicolai)
Beste Maske (Sian Grigg, Duncan Jarman, Robert Pandini)
Bester Ton (Lon Bender, Chris Duesterdiek, Martin Hernandez, Frank A. Montaño, Jon Taylor, Randy Tho)

Zusätzlich ist Leonardo DiCaprio als bester Hauptdarsteller für einen SAG-Award nominiert.

„The Revenant – Der Rückkehrer“ war am 6. Januar 2016 als bester Neustart und von herausragenden Kritiken begleitet in Deutschland gestartet.

In dem Film wird der legendäre Jäger und Abenteurer Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) bei einer Expedition tief in der amerikanischen Wildnis  von einem Bären attackiert und von seinen Jagdbegleitern, die überzeugt sind, dass er dem Tod geweiht ist, zurückgelassen. In seinem Überlebenskampf erleidet Glass nicht nur unerträgliche Qualen, er muss auch erleben, dass sein vermeintlicher Beschützer John Fitzgerald (Tom Hardy) ihn verrät, beraubt und im Stich lässt. Angetrieben von der Liebe zu seiner Familie und einem schier übermenschlichen Willen zu überleben, um diesen Verrat zu rächen, kämpft Glass sich durch einen unerbittlichen Winter und eine feindliche Wildnis zurück ins Leben.

Alejandro González Iñárritu selbst sieht seinen neuen Film als „ein Survival-Abenteuer – eine Geschichte, die in einer Zeit spielt, in der das Wort ‚Reise‘ noch eine echte Bedeutung hatte.“ Die Geschichte sei inspiriert von wahren Begebenheiten um den Ex-Soldaten, Jäger und Fallensteller Hugh Glass, der von seinen eigenen Leuten verraten und im Stich gelassen wurde. Aber es sei auch eine Vater-Sohn-Geschichte. „Dies ist das Abenteuer eines Mannes, der das Unvorstellbare überlebt hat – durch eine lange äußere Reise auf der Suche nach Rache und durch eine innere Reise zum Verständnis dessen, was er verloren hat und wiedergewinnen will. Ich wollte die Geschichte erzählen, ohne mich auf Spezialeffekte zu verlassen. Ich habe fünf Jahre damit verbracht, nach den kraftvollsten und unberührtesten Landschaften zu suchen. Mitten in dem felsigen Terrain der abgelegenen kanadischen Wildnis haben wir nur mit natürlichem Licht gearbeitet und uns Zeit gelassen beim Drehen, um wirklich tief in den Instinkten der Zuschauer anzukommen“, so der Regisseur zu seinem neuen Film.

Für „The Revenant – Der Rückkehrer“ konnte der Oscar-Preisträger Alejandro González Iñárritu (Birdman, Babel) den fünffach Oscar-nominierten Leonardo DiCaprio (The Wolf of Wall Street, Der große Gatsby, Inception) gewinnen. Der Cast wird vervollständigt von Ausnahmetalent Tom Hardy (Mad Max: Fury Road, The Dark Knight Rises, Inception), Will Poulter (Maze Runner, Wir sind die Millers), Domhnall Gleeson (Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten, Ex Machina, Harry Potter-Franchise) und Newcomer Forrest Goodluck.

Bildquellen:

  • TheRevenant_DieRueckkehrer: © 20th Century Fox