"Niemandsland - The Aftermath" feierte in London seine umjubelte Weltpremiere in Gegenwart von Regisseur James Kent, Roman- und Drehbuchautor Rhidian Brook sowie den Hauptdarstellern Keira Knightley, Alexander Skarsgård und Jason Clarke. Der Film wurde von der Familiengeschichte des Autors Rhidian Brook inspiriert. Auch Produzent Ridley Scott kennt das Szenario gut, er selbst lebte Ende der 1940er Jahre als Sohn eines britischen Offiziers in Frankfurt und Hamburg. Der Kinostart von "Niemnadsland - The Aftermath" ist am Donnerstag, dem 4. April 2019 geplant.

Der Zweite Weltkrieg hat eine Spur der Verwüstung in Deutschland hinterlassen. Auch Hamburg wurde mehrfach von alliierten Bomber in Schutt und Asche gelegt. Der britische Oberstleutnant Lewis Morgan (Jason Clarke) soll nach dem Kriegsende das ausgebombte Hamburg wieder aufbauen helfen. Seine Aufgabe in der verwüsteten Großstadt wird ihn längere Zeit in Anspruch nehmen. Lewis Frau Rachel (Keira Knightley) reist während des eiskalten Winters nach Hamburg, um ihren Mann vor Ort zu unterstützen. Zusammen fahren sie in ihr zukünftiges Zuhause. Was Lewis seiner Frau vorenthalten hat, ist die Tatsache, dass sie zusammen mit dem früheren Eigentümer in einer herrschaftlichen Villa leben werden. Der deutsche Witwer (Alexander Skarsgård) und seine aufgewühlte Tochter (Flora Li Thiemann) werden mit dem britischen Soldaten und seiner Frau unter einem Dach leben. In dieser aufgeladenen Atmosphäre verwandeln sich Feindschaft und Trauer in Leidenschaft und Betrug.

Produziert wurde „Niemandsland – The Aftermath“ von Malte Grunert und seiner in Berlin und Hamburg ansässigen Firma Amusement Park Film, in Zusammenarbeit mit BBC Films und mit der Unterstützung des Deutschen Filmförderfonds und der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein. Zu großen Teilen wurde der Film in Hamburg, im Schloss Tralau in Schleswig-Holstein und in Rheinsberg, Brandenburg gedreht.

Neben den bereits genannten internationalen Stars stehen auch deutsche Schauspieler  vor der Kamera. Jannik Schümann, Flora Li Thiemann und Alexander Scheer stellen den deutschen Anteil an der Crew.

Bildquellen:

  • „Niemandsland – The Aftermath“ – Pressefoto: Bild: © 2019 Twentieth Century Fox