Nach der Vorlage von Helme Heines beliebten Kinderbüchern über die Abenteuer der drei berühmten Freunde aus Mullewapp entstand unter der Regie von Tony Loeser und Theresa Strozyk die lustigste Tortenschlacht des Sommers als liebevolles 3D-Kinoabenteuer. Zu sehen ist es ab 14. Juli in den Kinos.

Einen Tag vor Waldemars großer Geburtstagsparty steigt die Aufregung in Mullewapp. Waldemar kann sich kaum zurückhalten, die schokoladig-sahnige Erdbeertorte, die es zur Feier geben soll, schon jetzt zu vernaschen Aber dann taucht unerwarteter Besuch auf dem beschaulichen Bauernhof auf. Das rüde Wildschwein Horst von Borst und seine Bande haben ein Auge auf die Geburtstags-Leckereien geworfen und nehmen die Mullewapp-Bewohner in Beschlag. Die drei Freunde Waldemar, Franz von Hahn und Johnny Mauser ahnen sofort: Hier stimmt was nicht! Doch sie werden vom windigen Wildschwein-Chef Horst reingelegt und mit einem Trick schickt er sie dabei ungewollt auf eine ganz besonders abenteuerliche Fahrrad-Tour. Wie können sie ihr geliebtes Zuhause jetzt bloß von den Eindringlingen befreien?

Ausgezeichnet mit dem Prädikat „besonders wertvoll“

Die deutsche Film-und Medienbewertung (FBW) hat „Mullewapp – Eine schöne Schweinerei“ mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet. Der Film ist eine Produktion von MotionWorks in Koproduktion mit Studiocanal Film und Melusine Productions Luxemburg. Gefördert ist das Abenteuer von der Mitteldeutschen Medienförderung, dem DFFF, Eurimages, der Filmförderung NRW, der FFA, der Filmförderung HSH, dem Medienboard Berlin Brandenburg und Film Fund Luxembourg, unter der Beteiligung des WDR und im Vertrieb von Studiocanal.

Die Kinderbuchklassiker von Helme Heine über die drei Bilderbuchhelden sind bei Beltz&Gelberg und im Hanser Verlag erschienen.

„Mullewapp“ auf Facebook: https://www.facebook.com/StudiocanalKids