„Ant-Man and the Wasp” (Bild oben) ist der 20. Film im „Marvel Cinematic Universe“ und dreht sich rund um die Marvel-Figur Ant-Man. Die Fortsetzung des Films „Ant-Man“ (2015) von Regisseur Peyton Reed lockte vergangenes Jahr über 822.000 Besucher allein in die deutschen Kinos. Nun sprach Schauspieler Michael Douglas („The Reach - In der Schusslinie“, „Das grenzt an Liebe“) über einen potenziellen dritten Teil des SciFi-Action-Franchise.

Gegenüber dem Branchenmagazin „Entertainment Tonight“ erklärte der 74jährige Golden-Globe-Gewinner Douglas, dass er seine Rolle des Hank Pym in einem weiteren Abenteuer des Franchises möglicherweise wieder aufnehmen wird.

Es liefen Gespräche…

Der zweite Teil „Ant-Man And The Wasp“ mit Paul Rudd in der Hauptrolle war letztes Jahr erschienen. „Es liefen Gespräche bezüglich eines neuen ‚Ant-Man‘-Films“, bestätigte Michael Douglas. „Aber es gibt noch nichts Offizielles. Sie überfallen mich gewissermaßen stets damit. Wenn du zum ersten Mal davon hörst, wird es bereits zum dritten Mal umgeschrieben“, enthüllt der Schauspielstar.

Tritt Douglas in „Avengers 4“ auf?

Möglicherweise ist der Hollywood-Star auch demnächst im Marvel-Blockbuster „Avengers 4: End Game“ zu sehen. Der Streifen kommt im April in die Kinos. Im Gespräch mit „Entertainment Tonight“ wollte sich der Schauspieler aber nicht zu den Spekulationen äußern. „Ihr wisst, dass ich kein Wort darüber verlieren darf. Sie haben eine dieser Maschinen, die einen Blasrohr-Pfeil in meinen Hals versenkt, sobald ich das Wort ‚Avengers‘ sage“, scherzte der Ehemann von Catherine Zeta-Jones.

Bereits in Teil 1 und 2 dabei

In dem Actionabenteuer „Ant-Man“ (2015) spielt Michael Douglas den Wissenschaftler Dr. Henry „Hank“ Pym. Der hat eine einzigartige Schrumpftechnologie entwickelt. In die Rolle des Superhelden Scott Lang schlüpfte bereits zwei Mal Schauspieler Paul Rudd („Avengers: Infinity War“, „Nachts im Museum“).

Im Bann der Wissenschaft

Auch im Sequel „Ant-Man And The Wasp“ übernimmt Michael Douglas die Rolle des Wissenschaftlers Dr. Pym. Nachdem es Scott Lang einst geschafft hat, den Subatomaren Raum wieder zu verlassen, tüfteln Hank Pym und seine Tochter an einem „Tunnel“. Sie suchen einen Weg, wie man diesen Raum betreten und wieder verlassen kann …

Trilogie zu erwarten

Es scheint, als ob sich Michael Douglas selbst nicht ganz im Klaren darüber ist, was die Zukunft des „Ant-Man“-Franchise betrifft. In Anbetracht der Geschehnisse in „Avengers: Infinity War“ ist diese Kommunikationspolitik aber nachvollziehbar, zumal die After-Credits-Scene des zweiten „Ant-Man“-Films faktisch zunächst einmal ausschließt, dass Pym erneut auftreten wird.
„Ant-Man And The Wasp“ ist in 4K Ultra HD erschienen sowie als Blu-ray und DVD.

Bildquellen:

  • Ant-Man and the Wasp UHD: Bild: © Marvel Studios
  • Ant-Man and the Wasp: Bild: © Marvel Studios