Mit seiner Erzählweise hat es bei seinem Erscheinen 1986 für Furore gesorgt, das französische Erotikdrama „Betty Blue – 37,2 Grad am Morgen“. Der Streifen erscheint jetzt erstmals auf Blu-ray in einer 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook und beinhaltet den Director's Cut auf Blu-ray und DVD sowie die Kinofassung auf Blu-ray.

Amour fou par excellence: mit provokanten, eindrucksvollen Bildern und einem einfühlsamen Soundtrack erzählt Regisseur Jean-Jacques Beineix in „Betty Blue – 37,2 Grad am Morgen“ eine leidenschaftlich-obsessive Liebesgeschichte voll schaurig-schöner Melancholie. Das Erotikdrama mit Jean-Hugues Anglade („Die Bartholomäusnacht“, „Nikita“) und Augenweide Béatrice Dalle („Inside“, „Night on Earth“) ist die furiose Verfilmung des gleichnamigen Romans von Philippe Dijan und ein Meilenstein des französischen Kinos.

Wenn Obsession auf Borderline trifft…

„Betty Blue – 37,2 Grad am Morgen“ schildert die obsessive Liebe des jungen Paares Betty und Zorg. Der Film ist in mehrere „Kapitel“ unterteilt, in denen Zorg für sich und Betty einen Ort in Frankreich sucht, wo sie immer wieder versuchen zu leben und zu arbeiten. Vom Hausmeister eines Feriendorfes in Gruissan-Plage über Arbeit in einer Pizzeria bis hin zum Inhaber eines Klavierladens reicht ihre Odyssee, während Zorg versucht, für sich und Betty ein Zuhause zu finden und wieder mit dem Schreiben zu beginnen. Es sind jedoch die letzten Monate von Betty, einer an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leidenden jungen Frau. Endlich kulminiert ihre Verstörung, als sie erfährt, dass sie wider Erwarten nicht schwanger ist. Nach einer Selbstverstümmelung in Form einer Autoenukleation fällt Betty in ein agonie-artiges Koma. Zorg sieht keinen Ausweg und keine Zukunft für sie und erstickt Betty mit einem Kissen. Die Handlung des Films wird aus Zorgs Sicht geschildert und häufig aus dem Off kommentiert.

Sexuelle Anziehung und erhöhte Körpertemperatur

Verbunden durch Einsamkeit, ein trostloses Dasein und eine starke sexuelle Anziehung erschaffen sich Betty und Zorg eine Welt, in der nur sie beide Platz haben. Andere Figuren tauchen nur am Rande auf. Der Fokus liegt auf den beiden Hauptfiguren und ihrem Versuch, der eigenen Trostlosigkeit mit Hilfe des anderen zu entfliehen.

Der Titel spielt mit 37,2 Grad am Morgen auf erhöhte Körpertemperatur als mögliches Zeichen einer Schwangerschaft an.

Bildquellen:

  • Betty Blue: Bild: © capelight pictures