„Naruto Shippuden“ ist der erste von insgesamt acht Filmen, die im zweiten Teil der Naruto-Saga angesiedelt sind und die Abenteuer des erwachseneren Naruto erzählen. Rund vier Jahre sind vergangen seit Naruto mit seinem Lehrmeister Jiraiya Konoha verließ, um eine Trainingsreise anzutreten. So gesehen stellt „Naruto Shippuden“ einen kleinen Neustart dar. Denn kurz nachdem der Film aus dem Studio Pierrot (auch die „Naruto“-Serien und „Bleach“)  im Sommer 2007 nahezu zeitgleich zum Reboot der Serie in Japan startete, erscheint das erste abendfüllende Abenteuer von Naruto nach seiner Heimkehr im Juni endlich auch in Deutschland. Die Mangavorlage um den willensstarken Shinobi hat bereits sein Ende gefunden, doch die animierte Umsetzung erfreut sich sowohl in Japan als auch in Deutschland weiterhin größter Beliebtheit.


Ein mächtiger Geist, der einst die Welt zu zerstören drohte, ist zurück! Narutos Mission ist es, eine Schamanin namens Shion zu beschützen, die als einzige die Macht besitzt, das Monster zu versiegeln. Sie hat auch die unheimliche Fähigkeit, das Schicksal einer Person vorherzusagen. Ihre letzte Vorhersage hieß: Naruto wird sehr bald sterben. Narutos einzige Hoffnung ist, Shion zu verlassen, aber das ist natürlich nicht Narutos Art. Er beschließt, ihrer verhängnisvollen Vorhersage entschlossen entgegen zu treten – und zu sterben!

Bildquellen:

  • Naruto_Shippuden: ©KSM-Film