Warner Bros. Pictures und Village Roadshow Pictures präsentieren das Action-Abenteuer „Legend of Tarzan“ mit Alexander Skarsgård („The Diary of a Teenage Girl“, HBO-Serie „True Blood“) in der Rolle des berühmten Dschungelhelden von Edgar Rice Burroughs. Weitere Hauptrollen spielen Oscar-Kandidat Samuel L. Jackson („Pulp Fiction“, die „Captain America“-Filme), Margot Robbie („The Wolf of Wall Street“, „Whiskey Tango Foxtrot“), Oscar-Kandidat Djimon Hounsou („Blood Diamond“, „Gladiator“) sowie Oscar- Preisträger Jim Broadbent („Iris“) und der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz („Inglourious Basterds“, „Django Unchained“).

Vor Jahren hat der als Tarzan bekannte Brite (Skarsgård) den afrikanischen Dschungel verlassen, um als adliger John Clayton, Lord Greystoke, mit seiner geliebten Frau Jane (Robbie) ein standesgemäßes Leben zu führen. Jetzt wird er vom Parlament als Sonderbotschafter für Handelsfragen zurück in den Kongo geschickt, ohne zu ahnen, dass er in „Legend of Tarzan“ nur als Schachfigur in einem tödlichen Komplott aus Rache und Habgier dienen soll – eingefädelt hat es der Belgier Leon Rom (Waltz). Andererseits begreifen auch die Drahtzieher dieses mörderischen Plans nicht im Mindesten, welche Lawine sie damit ins Rollen bringen.

David Yates (die letzten vier „Harry Potter“-Filme, demnächst „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“) inszenierte „Legend of Tarzan“ nach dem Drehbuch von Adam Cozad und Craig Brewer sowie der Story von Brewer und Cozad in Anlehnung an Burroughs’ Tarzan-Romane. Der legendäre Jerry Weintraub („Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll“, die „Ocean’s“-Trilogie) produzierte den Film zusammen mit David Barron (die „Harry Potter“- Filme, „Cinderella“), Alan Riche („Southpaw“) und Tony Ludwig („Starsky & Hutch“).

„Legend of Tarzan“ entstand in den Warner Bros. Studios/Leavesden und an Originalschauplätzen in Großbritannien. Kinostart ist der 28. Juli 2016.

Bildquellen:

  • Tarzan: ©Warner Bros. Pictures Germany

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*