Bereits im April 2016 feierte „IP Man 3“ in ausgewählten Kinos Deutschlandpremiere und konnte bereits am ersten Spieltag tausende Fans in die Kinos locken. Der dritte Teil der berühmten Movie-Reihe „IP Man“ mit Martial-Arts-Ikone Donnie Yen und Boxlegende „Iron Mike“ Tyson katapultierte sich innerhalb kürzester Zeit auf Platz 13 der Kinocharts und spielte in nur zwei bis drei exklusiven Vorführungen pro Kino insgesamt über 166.600 Euro ein. Mehr als 15.466 Martial-Arts-Fans strömten bisher in die deutschen Kinos.

In „IP Man 3“ kehrt Donnie Yen als namensgebende Martial-Arts-Legende „IP Man“ zurück und darf sich mit keinem Geringeren als Boxlegende Mike Tyson messen. Nach „IP Man“ im Jahr 2008 und „IP Man 2“ im Jahr 2010 verzeichnete auch „IP Man 3“ bereits große Kinoerfolge in den USA, Großbritannien, Hongkong und Australien. In den USA startete „IP Man 3“ am 22. Januar 2016 als bester Film nach Kopienschnitt. In Deutschland feierte der Film am 7. April 2016 Premiere und lockte tausende Fans in die Kinos. Weltweit haben die legendären „IP Man-Filme“ eine riesige Fangemeinde. Meisterhaft überzeugen Martial-Arts-Ikone Donnie Yen als rechtschaffener Kampfkünstler und Boxlegende Mike Tyson als skrupelloser Bauträger. Aber auch Kampfsportkoryphäe Bruce Lee, der in CGI-animierter Form auftaucht,  macht „IP Man 3“ zu einem Martial-Arts-Streifen der Superlative.

Spektakuläre Kampfkunst, atemlose Spannung und erbitterte Kampfszenen – mit „IP Man 3“ entzünden das Erfolgstrio Edmond Wong (Drehbuchautor), Wilson Yip (Regisseur) und Raymond Wong Pak-ming (Produzent) wieder ein explosives Kampffeuerwerk der Superlative und entführen Martial-Arts-Fans in die actiongeladene und kampferprobte Welt des legendären Kampfsport-Großmeisters Ip Man (Donnie Yen). In spannenden und schonungslosen Kampfszenen liefern sich die beiden Hauptdarsteller, Martial-Arts-Ikone Donnie Yen („Iceman“, „The Monkey King“) sowie Boxlegende und zweimaliger Schwergewichts-Boxweltmeister „Iron Mike“ Tyson, ein brutales Kampfduell der Extraklasse.

Aufgrund des spektakulären Auftakts von „IP Man 3“ verlängern viele Kinos ab sofort die Laufzeit des Films und bieten noch zusätzliche Vorstellungen an. Für weitere Vorführungen des erfolgreichen Martial-Arts-Streifens konnten auch neue Kinos dazugewonnen werden.

 

 

Bildquellen:

  • IP_Man_3: ©KSM Film

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*