Seit 14. Februar 2019 erscheint das Grusel-Sequel „Happy Deathday 2U“. Der Titel lässt kaum Interpretationsspielraum und so ist der Film nur für starke Nerven gemacht. 

„Happy Deathday“ war 2017 einer der Horror-Comedy-Hits. Jetzt bekommt die Geschichte der Studentin Tree (Jessica Rothe), die am Abend ihres Geburtstages unzählige Male ihre eigene Ermordung durch den Killer mit der Babymaske durchlebt, eine mit Spannung erwartete Fortsetzung. Tree hat den Mörder zwar entlarvt, befindet sich aber erneut im Todesloop. Doch dieses Mal muss sie immer und immer wieder sterben, nicht nur um sich, sondern auch um ihre Freunde zu retten. Tree versucht alles, um der tödlichen Zeitschleife zu entkommen und herauszufinden, wer sich dieses Mal hinter der grausamen Babymaske verbirgt …

Dass die hohen Erwartungen für „Happy Deathday 2U“ noch übertroffen werden, dafür sorgen die Akteure des ersten Teils neben Hauptdarstellerin Jessica Rothe und Autor und Regisseur Christopher Landon, nicht zuletzt Erfolgsproduzent Jason Blum („Get Out“, „Halloween“).

„Happy Deathday 2U“ läuft seit dem 14. Februar 2019 bundesweit in den Kinos. 

Bildquellen:

  • Happy_Deathday_2U: ©Universal Pictures Germany