King Kong hat schon mehr als ein Mal eine hübsche Frau auf ein Hochhaus entführt und die zugehörige Metropole in Schutt und Asche gelegt. Nun ist die erste Klappe für "Kong: Skull Island", in dem der Riesenaffe erneut für Aufregung sorgt.

Mit King Kong ist es ähnlich wie mit Godzilla: Seitdem die Figuren ihren Kultstatus erreicht haben, rafft sich Hollywood alle paar Jahre auf, um die Geschichte noch einmal zu verfilmen – immer größer, oppulenter, mit mehr Technik. Nachdem die legendäre Riesenechse 2014 wieder auf die Leinwand kam, bekommt nun auch der Affe seinen nächsten Auftritt: Mit „Kong: Skull Island“ produziert Universal Pictures aktuell den neuesten King-Kong-Film aus der Traumfabrik.

Die erste Klappe ist auch schon gefallen. Denn wie Gregg Brilliant, der Pressesprecher der Produktion, am Montag verkündete, haben die Drehabeiten in Vietnam für den Streifen begonnen. Ganze fünf Wochen werde das Team nun im Herzen des Landes verbringen, um Bilder für das neue Action-Spektakel einzufangen. Wo die Crew ihre Kameras genau aufstellen wird, bleib jedoch geheim.

„Kong: Skull Island“ setzt dabei nach der eigentlichen Geschichte von King Kong an. Viele Jahre sind ins Land gestrichen, seitdem der Riesenaffe nach New York gebracht wurde und dort für Aufsehen sorgte.  Doch wo kam er eigentlich her? Und wie ist er geworden, was er letztlich war? Eine Forschergruppe (zu der auch „Thor“-Star Tom Hiddleston und Oscar-Kandidatin Brie Larson gehören) macht sich auf die Suche nach der sagenumwobenen Insel Skull Island, die im Nebel verborgen liegt und daher nur schwer gefunden werden kann.

Die Forscher wollen es trotzdem wagen und das Eiland, das den Namen wegen seiner einem Schädel ähnlichen Form trägt, erkunden, auf dem überdimensionale Kreaturen leben. Auf abenteuerlichen Wegen gelangen sie schließlich nach Skull Island, doch was sie dann dort vorfinden, übertrifft ihre kühnsten Vorstellungen.

Das Ergebnis dieser neuerlichen Jagd nach King Kongs Spuren bekommen Zuschauer dann im kommenden Jahr zu sehen. Denn „Kong: Skull Island“ soll 2017 in die Kinos kommen. Als Termin ist aktuell der 9. März gelistet.

Bildquellen:

  • Universal_Pictures: © Universal Pictures