Die Dreharbeiten zur sechsten Staffel der beliebten Fantasy-Serie „Game of Thrones“ laufen auf Hochtouren. Nun wurde eine weitere neue Besetzung bekannt gegeben: Richard E. Grant, bekannt aus „Downtown Abbey“ und „Girls“, wird in eine noch unbekannte Rolle schlüpfen. Der „Dr. Who“-Sprecher ist aber nicht der einzige Neuzugang.

Bereits als Darsteller in der sechsten Staffel bestätigt sind Freddie Stroma, bekannt aus „Harry Potter und der Halbblutprinz“, als Samwell Tarlys Bruder Dickon Tarly. Bestätigt, aber unklar für welche Rolle ist Ian McShane, der Captain Blackbeard aus „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“. Es wird gemunkelt, dass er zwar nicht viel Screentime haben wird, jedoch eine Schlüsselrolle übernimmt. Max von Sydow („Extrem laut und unglaublich nah“) ist ebenfalls Teil der Besetzung und wird die Rolle des dreiäugigen Raben übernehmen. Einen weiteren Neuzugang bildet Pilou Asbæk, der als Euron Graufreud auftauchen wird.

Zudem gibt es weitere verräterische Details, die auf den weiteren Verlauf der Handlung hindeuten könnten – Achtung, Spoiler!

So wurde John-Schnee-Darsteller Kit Harington, der vermeintlich im Staffelfinale von Staffel fünf von seinen Nachtwache-Kollegen erstochen wurde, am Set in Belfast gesichtet. Ob er nun „zufällig“ Urlaub macht, nur in Rückblenden-Szenen auftauchen oder doch wieder auferstehen wird, ist allerdings völlig unklar. Gleichermaßen steht es um den Bluthund, Sandor Clegane. Schauspieler Rory McCann wurde ebenfalls in einem Hotel in Belfast gesichtet, in dem für gewöhnlich der „Game of Thrones“-Cast unterkommt. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht, braucht allerdings noch etwas Geduld. Die Ausstrahlung der sechsten Staffel bei HBO ist für April 2016 vorgesehen.

Bildquellen:

  • GameOfThrones_Titel: © Home Box Office Inc. All Rights Reserved