Es wird schon ungeduldig dem Drehstart des neuesten „Indiana Jones“-Streifen entgegengefiebert. Schon im Vorfeld kursieren zahlreiche Gerüchte, wer dabei die Hauptrolle des ikonischen Abenteurers, der sonst durch Harrison Ford verkörpert wurde, übernehmen soll. Chris Patt, Robert Pattinson oder vielleicht sogar Bradley Cooper?

Jetzt meldet sich Produzent Frank Marshall zu Wort und verkündet während eines Gespräches mit dem Branchenblatt „Total Film“, dass Indiana Jones von niemand anderem gespielt werden soll als Harrison Ford.

„Es gibt viele Gerüchte … wir haben uns noch nicht einmal zusammengesetzt, um über Indy zu reden. Irgendwann werden wir das tun. Aber es gibt natürlich eine Menge Leute, die den Staffelstab übernehmen könnten“, erklärte Marshall.

Weiterhin fügte der Produzent hinzu, dass sie nicht die „Bond“-Sache machen und einfach einen anderen Darsteller Indiana Jones nennen. „Wir müssen uns was einfallen lassen.“, sagte Marshall.

Ob und wann es nun einen fünften „Indiana Jones“-Film geben wird, steht also noch immer in den Sternen. Allerdings äußerte Steven Spielberg in der Vergangenheit sein Interesse die Regie dafür zu übernehmen. Die Hoffnung stirbt also zuletzt!

Bildquellen:

  • IndianaJones_JaegerDesVerlorenenSchatzes: © Paramount