Es steht fest: Katja Riemann, Michaela May, Jürgen Tonkel und Peter Ladkani bilden zusammen mit Bettina Reitz (HFF), Michael Ivert (Concorde Home Entertainment) und Karin Schrader (NBC Universal) die Jury des 17. Shocking Shorts Award. Die Vertreter aus Film und Fernsehen küren gemeinsam den Gewinner des Kurzfilmpreises des Pay-TV-Senders 13th Street.

Das Schicksal der zehn nominierten Regietalente liegt nun in den Händen der hochkarätigen Jury. Neben den Schauspielern Katja Riemann, Michaela May und Jürgen Tonkel wird diese durch Peter Ladkani ergänzt. Eine besondere Ehre für den Regisseur, dessen Kurzfilm 2011 unter den Top Ten beim Shocking Shorts Award nominiert war. Seine neuste internationale Serie „Cape Town“ läuft am 4. und 5. Juli.

Komplettiert wird die Jury durch HFF-Präsidentin Bettina Reitz, dem Concorde Home Entertainment Geschäftsführer Michael Ivert und NBCUniversal-Programmchefin Karin Schrader.

Regietalente mit eigenen Visionen

Im Rahmen des Filmfest München vergibt 13th Street am 28. Juni seinen etablierten Shocking Shorts Award. Jurymitglied Katja Riemann über ihr Engagement: „Es ist eine Freude so viele junge Regietalente zu sehen, die mit eigenen Visionen, Geschichten, Genres oder auch Einflüssen und Zitaten der Filmgeschichte umgehen. Es freut und beruhigt mich, zu sehen, wie frei und heiter die Regisseure und Regisseurinnen mit diesem großartigem Medium der Filmkunst jonglieren“.

Über 200 Regietalente haben sich dieses Jahr mit ihren packenden Kurzfilmen beworben. Zehn Filme aus den Genres Action, Krimi, Thriller, Mystery und Horror haben es in die Endauswahl geschafft. Der Sieger erhält einen einmaligen Preis: Die Teilnahme am eigens für den Shocking Shorts Award initiierten „Universal Filmmasters Program“ in Hollywood. Durch 13th Street erhält der Gewinner einen „Backstage-Pass“ für die Universal Studios in Los Angeles und damit die Chance, sein Netzwerk in der Traumfabrik aufzubauen.

Webseite: http://www.13thstreet.de/shocking-shorts-award

Bildquellen:

  • Shocking Shorts Award: Bild: © 2016 NBCUniversal

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*