Schon im Jahr 2010 äußerte Robert Rodriguez Überlegungen zu einer Fortsetzung des Films. Schauspieler Adrien Brody reizte der Gedanke, ein weiteres Mal in die Rolle des Royce zu schlüpfen. Arnold Schwarzenegger meldete sein Interesse an, genau so wie Rapper 50 Cent. Im Juni 2014 war es dann soweit, 20th Century Fox kündigte einen Relaunch der Filmreihe unter der Regie von Shane Black an. Das Drehbuch kommt von Fred Dekker und Shane Black.

Predator UpgradeDer Regisseur Shane Black hat mit „Predator – Upgrade 3D“ die explosive Neuauflage der Predator-Reihe eingeleitet. Wieder geht es auf die Jagd nach Predators. Oder werden hier die Menschen gejagt? Und einmal mehr geht es von den entlegensten Ecken des Universums bis in die verschlafenen Straßen der Vororte großer Städte. Nur sind die gefährlichsten Jäger des Universums dieses Mal stärker, klüger und tödlicher als jemals zuvor. Die Mischung mit der DNA anderer Spezies hat die Jäger genetisch aufgerüstet. Es ist ein kleiner Junge, der versehentlich die Rückkehr der Predators auf die Erde ermöglicht. Den Kampf nehmen eine bunt zusammengewürfelte Truppe von Ex-Soldaten auf. Unterstützt werden sie von einem schlecht gelaunten Lehrer für Naturwissenschaften. SAieht so die einzige Hoffnung der Menschheit aus?

Fakten zu „Predator – Upgrade 3D“

  • Regie: Shane Black
  • Drehbuch: Fred Dekker & Shane Black
  • Originalcharakter: von Jim Thomas & John Thomas
  • Produzent: John Davis, Larry Gordon, Joel Silver
  • Besetzung: Boyd Holbrook, Trevante Rhodes, Jacob Tremblay, Keegan-Michael Key, Olivia Munn, Sterling K. Brown, Alfie Allen, Jane Thomas, Augusto Aguilera, Jake Busey und Yvonne Strahovski
  • Kinostart: 13. September 2018 in 3D

Bildquellen:

  • „Predator – Upgrade 3D“ – Poster: Bild: © 2018 Twentieth Century Fox
  • „Predator – Upgrade 3D“ – Szene: Bild: © 2018 Twentieth Century Fox