Highschool ist kein Ponyhof, da geht es um besser zu sein, als die anderen. Konkurrenz und Neid, Feindschaft und Hass sind an der Tagesordnung. Wehe, wenn die Informationen in die falschen Hände geraten würden, Anarchie wäre die Folge. Genau das ist das Thema von "Assassination Nation". Alle Informationen der Smartphones sind nach einem Hackerangriff für alle zugänglich. Vier Freundinnen werden als die Schuldigen ausgemacht und der Hass der Einwohner schlägt ihnen ins Gesicht. Werden die vier die nächste Nacht überstehen? Die Auflösung gibt es am 15. November 2018, das startet der Thriller in die Kinos.

Die vier Freundinnen Lily, Bex, Em und Sarah sind die angesagteste Girl-Gang der Stadt Salem. Ihre Freizeit verbringen die vier mit rauschenden Parties, dem Shopping von sexy Outfits, Sex mit ihren Freunden und natürlich schießen sie Fotos enmass. Ihre Smartphones sind voll mit Selfies, Emojis, Snaps und Sextings. Da werden alle Smartphones der Stadt zum Opfer eines Hackerangriffs. Fortan sind alle Fotos, Chats und Nachrichten der Smartphones für alle zugänglich. Die Peinlichkeiten nehmen kein Ende, gegenseitige Beschuldigungen sind an der Tagesordnung. Die kleine Stadt Salem ist in Aufuhr, Anarchie greift um sich. Als Lily fälschlicherweise für den Hackerangriff verantwortlich gemacht wird, wendet sich der gesamte Hass der Einwohner gegen sie. Die vier Freundinnen müssen zusammenhalten, um eine lange, blutdurchtränkte Nacht zu überstehen.

Die Idee alleine ist kurios und abgedreht. Willkommen in der schönen neuen Welt, in der nichts mehr privat und alles öffentlich ist. Sämtliche Fotos sind für alle zugänglich. Jede Nachricht ist öffentlich und kann von jdem gelesen werden. Als visuell außergewöhnlicher Thriller wartet „Assassination Nation“ auch mit einem erstklassigen Jung-Cast auf. Suki Waterhouse, Bill Skarsgård, Bella Thorne und Maude Apatow verkörpern die vier Freundinnen. Regisseur Sam Levinson – der Sohn von Barry Levinson – wurde nach seinem Debüt erneut beim Sundance Film Festival gefeiert. Der von ihm geschriebene und inszenierte „Assassination Nation“ galt beim diesjährigen Festival als die knallharte und kontroverse Entdeckung des Jahres.

Details zu „Assassination Nation“

  • Genre: Thriller
  • Darsteller: Suki Waterhouse, Bill Skarsgård, Bella Thorne, Maude Apatow, Hari Nef, Abra, Cody Christian, Joel McHale, Odessa Young, Colman Domingo und Anika Noni Rose
  • Buch & Regie: Sam Levinson
  • Kinostart: 15. November 2018
  • Verleih: Universum Film