Die schwarze Komödie „Ich und Kaminski“ von Wolfgang Becker („Good Bye, Lenin) erscheint am 17. März auf Blu-Ray und DVD und ist somit auch bald für das Heimkino zugänglich.

In dem Film geht es um die Begegnung zwischen Kunstjournalist Sebastian Zöllner (Daniel Brühl) und des legendären, aber fast vergessenen Malers Manuel Kaminski, gespielt von Jesper Christensen („James Bond 007: Spectre“). Letzter war Schüler von Matisse und Freund von Picasso, und erlangte einst als „blinder Maler“ Berühmtheit. Der skrupellose und ehrgeizige Karrierist Zöllner, macht sich auf den Weg zu einem entlegenen Chalet, hoch oben in den Alpen, wo der greise Künstler zurückgezogen und von Vertrauten abgeschirmt lebt. Er dringt in Kaminskis Haus, Leben und Vergangenheit ein und nimmt ihn kurzerhand mit auf eine halsbrecherische und irrwitzige Reise zu dessen tot geglaubter Jugendliebe. Unterwegs will er ihm mit List und Dreistigkeit seine Geheimnisse entlocken. Aber bald muss er feststellen, dass er dem Alten, ob blind oder nicht, in keiner Weise gewachsen ist.

Nach dem Kultfilm „Good Bye, Lenin!“ knüpft Regisseur Wolfgang Becker mit seinem neuesten Film „Ich und Kaminski“ an alte Erfolge an. Von der Kritik gelobt lieferte die Vorlage zum Film der gleichnamige Roman von Daniel Kehlmann. Die Kunstszene wird mit satirisch-scharfem Blick beäugt, so wie Regisseur WolfgangBecker ein unterhaltsames Roadmovie gelungen ist, das durch halb Europa führt.

Hier liefert der Trailer erste Einblicke.

 

Specials der Blu-ray Disc

  • Trailer
  • Die Bässe lügen nie (Musikspecial) – Die Aufnahmen der Filmmusik mit Komponist Lorenz Dangel
  • The Real Kaminski (Kunstspecial) – Manfred Gruber malt Kaminskis Kunst
  • Making-Of
  • Trailershow

Specials der DVD

  • Trailer
  • Die Bässe lügen nie (Musikspecial) – Die Aufnahmen der Filmmusik mit Komponist Lorenz Dangel
  • The Real Kaminski (Kunstspecial) – Manfred Gruber malt Kaminskis Kunst
  • Trailershow

 

UPDATE:

Der Film wird ab 10. März 2016 bereits digital (Warner Home Video) erhältlich sein, teilte uns das Filmstudio kurz vor Veröffentlichung noch mit.

Bildquellen:

  • Ich_und_Kaminski: ©warnerbros.de