Er war 2018 ein Riesenerfolg, der Horrorstreifen „Halloween“, der alle vorher erschienenen Teile der Reihe ignorierte und direkt an John Carpenters Original von 1978 anknüpfte. Nun ist eine Fortsetzung geplant. Erneut mit Jamie Lee Curtis in der Hauptrolle.

Gigantische 254 Millionen Dollar hat das Horror-Revival eingespielt. Bei nur 10 Millionen Dollar Drehkosten. Und es hat durchweg gute oder zumindest wohlwollende Kritiken erhalten. Horror-Fans dürfen sich also freuen! Die drei Mädels der Strode-Familie Jamie Lee Curtis, Judy Greer und Andi Matichak werden in Halloween 2 zurückerwartet. Michael Myers natürlich sowieso.

Neuer Autor, neue Spannung

Für die Story und die Spannung soll allerdings ein neuer Autor sorgen. Bei „Halloween“ 2018 war ein Trio – Danny McBride, Jeff Fradley und David Gordon Green – für das Drehbuch verantwortlich. Für das Sequel wird nun Scott Teems („That Evening Sun“) als neuer Autor das Script übernehmen. Ob er das Niveau der spannungsgeladenen Story von „Teil 1“ halten kann, bleibt abzuwarten.

Kein Unbekannter in der Branche

Teems ist kein Unbekannter in der Branche: Er war Co-Autor der Drehbücher zu den Serien „Rectify“ und „Narcos: Mexico“. Ihm wurden auch zwei weitere erfolgversprechende Projekte anvertraut: Teems arbeitet an dem Skript zur Neuverfilmung von Stephen Kings „Feuerkind“ für Regisseur Fatih Akin. Und an der Umsetzung von Kings „The Breathing Method“ für Regisseur Scott Derrickson.

Geheimnis um die Storyline

Über die Storyline des neuen „Halloween“-Streifens ist noch wenig bekannt. Etwas mehr über die Besetzung: Jamie Lee Curtis wird als Laurie Strode auf die Leinwand zurückkehren. Judy Greer als ihre Tochter Karen und Andi Matichak als Enkelin Allyson. Es liegt nahe, dass wir einen weiteren Einblick in das Leben der drei Strode-Generationen erhalten. Die alle mit dem Terror von Michael Myers zu kämpfen haben.

Filmstart klassisch zu Halloween?

Für die Produktion zeichnen Blumhouse Productions und Universal Pictures verantwortlich. Als Regisseur ist erneut John Carpenter im Gespräch. Wenn sich Blumhouse mit der Produktion beeilt, wäre ein Start bereits im Oktober 2019 möglich. Wahrscheinlicher ist aber, dass „Halloween 2“ erst 2020 ins Kino kommt. Passenderweise im Oktober – ganz klassisch zu Halloween. Bis dahin lässt sich ab dem 28.02. Teil 1 (siehe Foto) auf Blu-ray und UHD-Blu-ray erstehen.

Bildquellen:

  • Halloween: Bild: © Universal Pictures Germany