Die Serie „Good Omens“ basiert auf dem beliebten Buch von Terry Pratchett & Neil Gaiman. Am 31. Mai startet die Comedy-Serie mit Endzeitstimmung bei Amazon Prime. 

„Good Omens“ Hauptplakat

Himmel und Hölle wurden in Bewegung gesetzt: die langersehnte apokalyptische Comedy-Mini-Serie „Good Omens“ kehrt zum Frühling zurück. Die Serie basiert auf dem beliebten und international bekannten Roman „Good Omens“ von Terry Pratchett („Hogfather – Schaurige Weihnachten“) und Neil Gaiman. Fast 30 Jahre nach ihrer ersten Veröffentlichung kommt die Buchvorlage nun auf den Bildschirm.

Das Ende der Welt naht, was bedeutet, dass ein pingeliger Engel (Michael Sheen) und ein locker lebender Dämon (David Tennant), die das Leben auf der Erde übermäßig liebgewonnen haben, gezwungen sind, eine unwahrscheinliche Allianz zu bilden, um den bevorstehenden Weltuntergang zu stoppen. Aber sie haben den Antichristen verloren, einen 11-jährigen Jungen, von dem sie nicht wissen, dass er das Ende der Tage erreichen soll, was sie zwingt, ein Abenteuer zu unternehmen, um ihn zu finden und die Welt zu retten, bevor es zu spät ist.

 Darsteller sind unter anderem David Tennant, Michael Sheen, Jon Hamm, Frances McDormand, Nick Offerman, Jack Whitehall, Miranda Richardson, Adria Arjona, Michael McKean, Anna Maxwell Martin und Mireille Enos.

Good Omens ist eine Gemeinschaftsproduktion von Amazon Studios, BBC-Studios, Blank Corporation und Narrativa. Neil Gaiman, Douglas Mackinnon, Chris Sussman, Simon Winstone und Rob Wilkins zeichnen als Produzenten verantwortlich. 

Einen ersten Eindruck zum Prime Original „Good Omens“ vermittelt die Eröffnungssequenz, die wir für unsere Leser eingefügt haben. 

 

Bildquellen:

  • Good_Omens: © 1998-2018, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
  • Good_Omens: © 1998-2018, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften