Der Mensch liebäugelt mit den Gedanken an die eigene Endlichkeit, so auch mit immer präsenten Armageddon. In „Geostorm“ suchen noch nie da gewesene Naturkatastrophen den Erdenplaneten heim, der Mensch behilft sich der Wissenschaft, doch auch diese richtet sich gegen ihn. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. 

Im spektakulären Katastrophen-Thriller „Geostorm“ zeigt sich Gerard Butler („London Has Fallen“) in Höchstform in der Rolle des Satelliten-Ingenieurs Jake Lawson. Neben Butler ist die deutsche Schauspielgröße Alexandra Maria Lara („Rush – Alles für den Sieg“) als Wissenschaftlerin Ute Fassbinder zu sehen. Die hochkarätige Besetzung wird vervollständigt von Jim Sturgess („Cloud Atlas“), Ed Harris („Westworld“) und Abbie Cornish („Sucker Punch“). Zusammen gilt es, einen Supersturm globalen Ausmaßes zu verhindern. Mit imposanten visuellen Effekten und actiongeladener Spannung ist „Geostorm“ ein Fest für Fans beliebter Endzeit-Filme wie „The Day After Tomorrow“ und „Independence Day“.

Nachdem eine beispiellose Serie von Naturkatastrophen die Erde bedroht hat, vereinbaren die Regierungschefs der Welt, ein Netz von Satelliten zu schaffen, die das Weltklima überwachen und Sicherheit für alle garantieren. Doch dann läuft etwas schief: Das System, das die Erde schützen sollte, greift diese an. Im Wettlauf gegen die Zeit gilt es, die wahre Bedrohung zu entdecken, bevor ein weltweiter Geostorm alles – und jeden – ausradiert. 

„Geostorm“ erscheint am 12. April u.a bei Amazon im Handel. 

Bildquellen:

  • Geostorm: TM & © 2018 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*