Für "Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier" gibt es einen neuen Starttermin am 15. März 2018. Die Verfilmung eines Abenteuers nach der berühmten Jugendbuchreihe "Fünf Freunde" von Enid Blyton führt die fünf Freunde zurück in die Zeit der Saurier. Ob die fünf Freunde aber ohne ihren Hund Timmy das Rätsel um alte Knochen und ein legendäres Skelett alleine lösen können ist fraglich. Schließlich weiß doch jeder, dass sich nur ein Hund mit Knochen auskennt. Constantin Film übernimmt den Verleih, Mike Marzuk die Regie und die fünf Freunde starten unter einer neuen Besetzung.

Die Erwartungen an die Ferien von George (Allegra Tinnefeld), Julian (Marinus Hohmann), Dick (Ron Antony Renzenbrink), Anne (Amelie Lammers) und Timmy sind nicht hoch. Eine Einladung zur Familienfeier bei Tante Fanny (Bernadette Heerwagen) steht an und damit tödliche Langeweile. Einzig eine Autopanne zwingt die junge Truppe zum einem längeren Zwischenstopp in einer Kleinstadt. Tags darauf wird im örtlichen Naturkundemuseum eine kleine Sensation enthüllt. Es ist der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart! Im Museum lernen die fünf Freunde Marty Bach (Jacob Matschenz) kennen. Marty ist ein junger Mann, etwas verschroben und kauzig. Er behauptet, dass sein verstorbener Vater ein vollständig erhaltenes Dinosaurierskelett entdeckt habe. Doch beweisen kann er es nicht. Und dann wird Marty auch noch ein Foto mit einem versteckten Zahlencode gestohlen. Gerade dieser Zahlencode soll den Weg zum legendären „Tal der Dinosaurier“ zeigen. George, Julian, Dick, Anne und Timmy wollen Marty helfen und melden sich zu einer geführten Wanderung in das Gebiet an, das sie als wahrscheinlichen Standort des Dinosauriertals ausmachen. Die fünf sind sich sicher, dass der Dieb ebenfalls unter den Wanderern ist, und bald entblättert sich dessen perfider Plan. Schnell wird klar: Sie müssen das Tal vor dem Bösewicht finden, sonst ist das Skelett für immer verloren!

Fünf Freunde und das Tal der DinosaurierMit „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ setzt Regisseur Mike Marzuk mit neuer Besetzung – Allegra Tinnefeld, Marinus Hohmann, Ron Antony Renzenbrink und Amelie Lammers übernehmen die Kinderrollen – ein neues Abenteuer um, basierend auf der Jugendbuchreihe „Fünf Freunde“ von Enid Blyton. An der Seite der Jungstars spielen Jacob Matschenz, Peter Prager, Melika Foroutan, Dirk Borchardt, Jürgen Tarrach, Dagmar Sachse, Manuel Cortez, Milan Peschel, Bernadette Heerwagen, Ruby O. Fee – und Timmy, der Hund! „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ ist eine Produktion der SamFilm von Andreas Ulmke-Smeaton und Ewa Karlström in Co-Produktion mit Constantin Film und wurde gefördert vom FFF Bayern, der FFA und dem DFFF.

Die bekannten Fakten zu „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“

  • Darsteller: Allegra Tinnefeld, Marinus Hohmann, Ron Antony Renzenbrink, Amelie Lammers, Jacob Matschenz, Peter Prager, Melika Foroutan, Jürgen Tarrach, Milan Peschel, Dagmar Sachse, Manuel Cortez, Bernadette Heerwagen, Ruby O. Fee u.v.a.
  • Regie: Mike Marzuk
  • Produzenten: Andreas Ulmke-Smeaton und Ewa Karlström, SamFilm
  • Co-Produzent: Martin Moszkowicz, Constantin Film

Bildquellen:

  • „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ – Plakat: Bild: © 2017 Constantin Film Verleih GmbH
  • „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ – Szene: Bild: © 2017 Constantin Film Verleih GmbH