Für Meek Mill ist er der Kampf um seine Freiheit und Gerechtigkeit für sich.  Das Amazon Original "Free Meek" startet am 9. August exklusiv bei Amazon Prime Video. Ganze fünf Episoden dauert die Dokumentation über seinen Kampf vor Gericht. Der Rechtsstreit gibt intime Einblicke über die Anstrengungen von Meek Mill, seine Unschuld zu beweisen. Gleichzeitig offenbart die Doku die gravierenden Mängel im amerikanischen Strafrechtssystem. Alle Episoden stehen für Prime-Mitglieder in der englischen Originalversion und mit Untertiteln zum Streamen bereit.

Die Kameras sind immer nahe am Geschehen, zeigen Familie, Freunde und Bekannte, die für Meek Mills Freiheit kämpfen. Es ist der Beginn der #FREEMEEK-Bewegung, eine Allianz der Reformen im amerikanischen Rechtssystem. Ziel ist die Wiederaufnahme des Verfahrens gegen Meek Mill. Begleitet wird die Bewegung von Anschuldigungen gegenüber bestechlichen Polizisten, Hinweise auf gefälschtes Beweismaterial sowie die systematische Korruption in einem maroden Rechtssystem.

Meek Mill wurde Ende 2017 zu einer zwei- bis vierjährigen Haftstrafe aufgrund Verstoßes gegen seine Bewährungsauflagen verurteilt. Die Inhaftierung des bekannten Rappers wurde in der Öffentlichkeit stark kritisiert. Mehrere prominente Rapper schlugen sich auf die Seite von Meek Mill und setzten sich für seine Freilassung ein. Am 24. April 2018 wurde Meek Mill auf Kaution freigelassen.

Free Meek

Bildquellen:

  • „Free Meek“ – Cover Art: Bild: © 2019 Amazon.com Inc., or its affiliates