„Plötzlich Familie“ heißt es für die erstmaligen Eltern Ellie und Pete, als sie den Entschluss fassen, gleich drei Kinder zu adoptieren. Die frisch gebackenen Eltern durchlaufen die gante Dramaturgie des Elterndaseins und des turbulenten Lebens einer Großfamilie.

Freuen Sie sich auf eine originelle und warmherzige Familienkomödie mit Rose Byrne und Mark Wahlberg als leicht überforderte, aber absolut liebenswerte Adoptiveltern, die am 24. Januar 2019 in die deutschen Kinos kommt.

Pete (Mark Wahlberg) und Ellie (Rose Byrne) entschließen sich, endlich eine eigene Familie zu gründen, und beschäftigen sich deshalb erstmalig mit dem Thema Adoption. Ergriffen von den treuen Kinderaugen auf der Webseite einer Agentur, sind sie sich schnell einig, dass sie einem Kind ein neues Zuhause geben wollen. Als sie ein Geschwister-Trio, darunter auch die fünfzehnjährige rebellische Lizzy (Isabela Moner), kennenlernen, ist es um die beiden endgültig geschehen. Über Nacht werden Pete und Ellie zusammen mit Lizzy und ihren süßen Geschwistern Juan und Lita zu einer echten Großfamilie. Plötzlich steht das Paar vor der Herausforderung, ihre neuen Aufgaben als Pflegeeltern von gleich drei Kindern zu meistern, immer in der Hoffnung, schon bald eine richtige Familie zu werden. Eine hinreißende und berührende Geschichte, die uns zeigt, dass das Leben unvorhersehbar und unvernünftig ist.

Aus zwei wird fünf! Inspiriert von seiner eigenen Lebensgeschichte, hat Regisseur und Drehbuchautor Sean Anders mit „Plötzlich Familie“ eine intelligente und wortwitzige Komödie voller Herz und Humor geschaffen. Für die Rollen von Ellie und Pete konnte er die Golden-Globe-nominierte Rose Byrne („Juliet, Naked“, „Peter Hase“, „Sieben verdammt lange Tage“, „Brautalarm“) und Mark Wahlberg („Ted“, „Departed“) gewinnen, der ebenfalls bereits für den Oscar®´ und den Golden Globe nominiert war. Als unglaublich humorvolles und gegensätzliches Beratungsteam der Adoptionsagentur stehen Oscar®-Gewinnerin Octavia Spencer („The Help“, „The Shape of Water“) und Tig Notaro („One Mississippi“) den Pflegeeltern in spe kompetent zur Seite. Die Rollen der drei Kinder, die das Leben von Pete und Ellie gewaltig auf den Kopf stellen, haben Isabela Moner („Transformers: The Last Knight“) und die talentierten Newcomer Gustavo Quiroz und Julianna Gamiz übernommen.

Im Verleih von Paramount Pictures Germany startet  „Plötzlich Familie“ am 24. Januar 2019 in den Kinos.

 

Bildquellen:

  • Plötzlich_Familie: ©Paramount Pictures