Die Dreharbeiten der Turner-Eigenproduktion "Andere Eltern" in Köln und Umgebung sind beendet. Jetzt gibt es die ersten Bilder der sechsteiligen Miniserie, die von TNT Comedy und der eitelsonnenschein Filmproduktion GmbH produziert wird. Junge Eltern wollen eine gemeinsame Kindertagesstätte eröffnen. Jeder Elternteil will seine Erfahrungen und Wünsche in das gemeinsame Projekt einbringen. Das kann nur lustig werden. Die Ausstrahlung ist für das erste Halbjahr 2019 auf TNT Comedy geplant.

In der sechsteiligen Comedyserie „Andere Eltern“ treffen junge Eltern aufeinander, ihr gemeinsames Ziel ist die Eröffnung einer Kindertagesstätte. Die werdenden oder frisch gebackenen Mütter und Väter erzählen von ihren persönlichen Erinnerungen aus ihrer eigenen Kindheit. Gemeinsam versuchen sie, ihr Projekt mit Leben zu füllen und ihre Erfahrungen zum Wohle der Gemeinschaft einzubringen. Nicht immer sind sich die jungen Eltern dabei einig.

Andere Eltern wurde im Mockumentary-Stil gedreht und die verschiedenen Rollen kurz skizziert. Die darauf folgenden Dialoge wurden von den Schauspielern vor der Kamera improvisiert. Die Schauspieler kannten den Verlauf der Geschichte vorerst nicht und wurden vor laufender Kamera wurden immer wieder mit neuen Wendungen konfrontiert.

In den Hauptrollen sind Lavinia Wilson (Schoßgebete), Nadja Becker (Die Wanderhure), Sebastian Schwarz (Frau Temme sucht das Glück), Daniel Zillmann (Der gleiche Himmel), Schauspielerin und Bloggerin Rebecca Lina (Elfenkind Berlin) sowie Johanna Gastdorf (Sophie Scholl – Die letzten Tage) zu sehen. Regisseur ist Lutz Heineking jr. (Das Institut) von eitelsonnenschein. Die Bücher erarbeitete er mit Sabine Steyer-Violet (Blochin), Sebastian Züger (Endlich Deutsch!), Ron Markus (Bad Banks) und Weiteren. Als Executive Producer fungiert Marco Gilles (Go West – Freiheit um jeden Preis), als Geschäftsführer von eitelsonnenschein Peter Heineking. Anke Greifeneder ist Executive Producerin auf Seiten von TNT Comedy, sie hat auch die Redaktionsleitung inne.

Produziert von TNT Comedy und der eitelsonnenschein Filmproduktion GmbH, die Förderung kommt von der Film- und Medienstiftung NRW. Die Serie von Lutz Heineking jr. wurde in Zusammenarbeit mit den Autoren Sabine Steyer-Violet, Sebastian Züger und Ron Markus entwickelt. 

Für TNT Comedy, den Comedy-Sender von Turner Deutschland, ist „Andere Eltern“ die zweite fiktionale Eigenproduktion nach der Comedy Noir Arthurs Gesetz mit Jan Josef Liefers, Martina Gedeck und Nora Tschirner in den Hauptrollen.

Über TNT Comedy

TNT Comedy sorgt mit Sitcoms wie Two and a Half Men, 2 Broke Girls, King of Queens oder Men at Work für Humor in jeder Lebenssituation. Außerdem bietet der Sender Comedy-Blockbuster und sorgt mit dem Programmfenster, bestückt mit Serien wie Robot Chicken, Rick and Morty oder China, IL, für reichlich skurrile Momente. Alle Programminhalte werden ohne Unterbrecherwerbung und soweit verfügbar im Zweikanalton auf Deutsch und Englisch ausgestrahlt.

Über Turner

Turner International betreibt internationale die hauseigenen Marken, darunter CNN, TNT, Cartoon Network, Boomerang und Turner Classic Movies sowie lokale Sender und Geschäftsbereiche. Zu den Turner Programmen im deutschsprachigen Raum gehören der Nachrichtensender CNN International, der Spielfilmkanal TNT Film, der Seriensender TNT Serie, der Comedysender TNT Comedy, der Kindersender Cartoon Network sowie der Kinder- und Familiensender Boomerang. Turner ist Teil von WarnerMedia.

Bildquellen:

  • „Andere Eltern“ – Szene: Bild: © Tom Trambow / eitelsonnenschein GmbH / Turner Broadcasting System Europe Limited – a WarnerMedia Company