Das Drama „Captive“ ist am 15. Januar digital bei Paramount Home Media Distribution erschienen.

In „Captive“ flieht Straftäter Brian Nichols (David Oyelowo) vor seiner Verurteilung aus dem Gerichtsgebäude. Er setzt alles daran, Kontakt zu seinem neugeborenen Sohn herzustellen und erschießt auf der Flucht den für seinen Fall zuständigen Richter, eine Gerichtshilfe und einen Polizisten. Auf der Suche nach einem Unterschlupf nimmt er die kürzlich verwitwete Mutter Ashley Smith (Kate Mara) in ihrer Wohnung als Geisel. Die ist mit der Verantwortung nach dem Tod ihres Mannes überfordert: Sie ist süchtig nach Crystal Meth und ihr Leben gleicht einer Abwärtsspirale. Ashley, die in Nichols‘ Gewalt um ihr Leben fürchtet, beginnt in ihrer Not aus einem Buch vorzulesen, das ihr in einer Selbsthilfegruppe ans Herz gelegt wurde: Rick Warren’s „The Purpose Driven Life“. Durch das Buch werden Ashley und ihr Entführer in diesem berührenden Film mit einem Wendepunkt konfrontiert, der ihnen inmitten tiefster Verzweiflung ein Licht der Hoffnung bringt: ein spannendes Drama über die spirituelle Begegnung zweier verlorener Seelen.

„Captive“ ist die packende Verfilmung einer wahren Begebenheit, die in dem Buch „An Unlikely Angel“ erzählt und von Brian Bird und Reinhard Denke zu einem Drehbuch verarbeitet wurde. Mit David Oyelowo („Selma“, „Interstellar“) und Kate Mara („House of Cards“, „Fantastic Four“) in den Hauptrollen und von Regisseur Jerry Jameson („Der letzte Flug zurück“) in Szene gesetzt, erschien „Captive“ am 15. Januar 2016 digital (VoD und EST) bei Paramount Home Media Distribution.

Bildquellen:

  • Captive: © 2016 Paramount Pictures

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*