Mit "The Marvellous Mrs. Maisel" startet Amazon nun die zweite Staffel der Golden-Globe prämierten Serie.

Trotz ihres Erfolgs im Gaslight hat Midge Maisel (Rachel Brosnahan) weiterhin mit den Folgen ihres Aufeinandertreffens mit Sophie Lennon zu kämpfen. Ihr Weg an die Comedy-Spitze ist steiniger und nervenaufreibender denn je. Von Paris in den Keller des B. Altman, von den Catskills in einen Nachtclub in D.C. – Midges Entscheidung, ihre Stand-up-Karriere weiterzuverfolgen, macht ihr immer stärker deutlich, dass sie jahrelang in einer Blase gelebt hat. Plötzlich wird sie täglich mit Sexismus konfrontiert.

Auch ihr Umfeld muss mit den Auswirkungen ihres neuen Lebenswegs klarkommen. Ihre Eltern, Abe (Tony Shalhoub) und Rose (Marin Hinkle), hinterfragen das Leben, das sie bisher geführt haben, Joel (Michael Zegen) wächst über sich hinaus und wird zu dem Mann, der er immer sein wollte, und Susie (Alex Borstein) denkt ernsthaft über ihre Zukunft als Talentmanagerin nach. Als der Herbst kommt, nimmt Midges Karriere Fahrt auf. Doch auch der Druck auf sie wird stärker. Es sieht aus, als könnte sie vor der Chance ihres Lebens stehen – aber zu welchem Preis? 

Für ihre Rolle als Midge Maisel wurde Rachel Brosnahan bei den Golden Globe Awards 2019 in der Kategorie „Best Performance by an Actress in a Television Series Musical or Comedy“ ausgezeichnet.

Ab dem 15. Februar ist „The Marvellous Mrs. Maisel“ als VoD zus sehen!

 

Bildquellen:

  • The_Marvellous_Mrs_Maisel: © Amazon