Der Countdown zu dem nächsten großen Marvel-Hit ist eingeläutet. Denn in einem Monat wird „Venom“ die dunkle Seite der Superhelden entfesseln. Deutscher Kinostart ist der 3. Oktober 2018.

Mit „Venom“ kommt einer der mysteriösesten, komplexesten und härtesten Marvel-Charaktere auf die große Leinwand. Und mit niemand Geringerem als dem Oscar-nominierten Tom Hardy in der Rolle des tödlichen Beschützers Venom.

Organismus außerirdischen Ursprungs

Dr. Carlton Drake (Riz Ahmed) ist Chef der mysteriösen Life Foundation. Als er in den Besitz eines Organismus außerirdischen Ursprungs kommt, benutzt er diese sogenannten Symbionten, um mit ihnen Experimente an Menschen vorzunehmen. Doch dank des Tipps einer Konzern-Insiderin (Jenny Slate) bekommt der Reporter Eddie Brock (Tom Hardy) Wind von Drakes fragwürdigen Machenschaften.

Wesen mit übermenschlichen Kräften

Trotz Warnung seiner Freundin Anne (Michelle Williams) beschließt der Journalist, der Sache auf den Grund zu gehen. Bei seinen Nachforschungen in den Labors der Life Foundation kommt Eddie jedoch selbst mit einem Symbionten in Kontakt. Der mit ihm zu einem neuen Wesen verschmilzt: dem mit übermenschlichen Kräften ausgestatteten Venom.

Einer der schillerndsten Marvel-Charaktere

Regisseur Ruben Fleischer („Zombieland“, „Gangster Squad“) holte für die Verfilmung einer der schillerndsten und komplexesten Charaktere des Marvel-Universums einen beeindruckenden Cast vor die Kamera. Angeführt von dem Oscar-Nominierten Tom Hardy („Dunkirk“, „Mad Max: Fury Road“) stehen ihm Michelle Williams („Alles Geld der Welt“, „Manchester by the Sea“) zur Seite. Außerdem Riz Ahmed („Star Wars: Rogue One“, „Four Lions“), Scott Haze („No Way Out: Gegen die Flammen“) und Reid Scott („Veep – Die Vizepräsidentin“).

Geballtes Storytelling

Produziert wird „Venom“ von Avi Arad („Ghost in the Shell“), Matt Tolmach („Jumanji: Willkommen im Dschungel“) und Amy Pascal („Spider-Man: Homecoming“). Für geballtes Storytelling zeichnen Scott Rosenberg („Jumanji: Willkommen im Dschungel“) & Jeff Pinkner („Der dunkle Turm“) sowie Kelly Marcel („Saving Mr. Banks“) und Will Beall („Aquaman“) verantwortlich.

Offizielle Venom-Webseite: http://www.venom.movie/site/

Bildquellen:

  • Venom: Bild: © Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH