Warner Bros. Interactive Entertainment zeigt in einem neuen Trailer die ungeheure Vielfalt und Dynamik der offenen Welt von "Mittelerde: Schatten des Krieges." Das Video zeigt bildgewaltige Landstriche von Mittelerde und Mordor und gibt damit den Fans einen ersten Eindruck von den verschiedenen neuen Bereichen, einschließlich Núrn, Cirith Ungol, Gorgoroth und viele andere.  Mit dem innovativen Nemesis-System erlebt jeder Gamer seine einzigartige Welt, die er erforschen und teilen kann. Die verschiedenen Bereichs bilden zusammen eine eigene Landschaft, die in ihrer Summe größer, abwechslungsreicher und dynamischer sind als je zuvor.

Das zwischen den Ereignissen von „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“ angesiedelte „Mittelerde: Schatten des Krieges“ ist ein Action-RPG in einer offenen Welt, in dem die Handlung von „Mittelerde: Mordors Schatten“ fortgesetzt wird. Der Spieler taucht ab in eine detailreiche, großräumige und stärker auf ihn persönlich zugeschnittene Welt voller epischer Helden und Schurken, bekannter Orte, wohlbekannter Gegner, Persönlichkeiten und neuer Charaktere mit bisher ungehörten Geschichten.

Basis der Landschaften ist auch hier wieder das sogenannte Nemesis-System. Ihm fällt die zentrale Rolle zu, die Akteure zu steuern, ihnen ein Eigenleben einzuhauchen und in eine Landschaft zu integrieren. Das Nemesis-System wurde gegenüber dem Vorgänger erweitert und es passt sich dem Verhalten des Spielers an. Das soll das Spielgefühl intensivieren und individualisieren. Anfang des Jahres 2017 veröffentlichte Gameplayvideo eine Schlacht um eine Orkfestung, die angeblich je nach Persönlichkeit und Stamm des Overlords anders generiert werden sollen. Dies wirkt sich auf Optik sowie Art der Verteidigungen und benötigter Taktik zur Eroberung aus.

Anfang des Jahres 2017 kündigte Warner Bros. den Titel „Mittelerde: Schatten des Krieges“ an, welcher an den Vorgänger „Mittelerde: Mordors Schatten“ ansetzt. Pünktlich zum zugesagten Termin wurden heute die Versionen für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Die Distribution erfolgt über Steam bzw. Microsofts Play Anywhere für die Xbox-Version. Auch optimierte Versionen für PlayStation 4 Pro und Xbox Scorpio sind geplant.

Mehr Infos zum Spiel: http://www.shadowofwar.com