Es grenzt nicht an Unglaublichkeit, dass Disney „Die Unglaublichen 2“ in die Kinos bringt, nachdem der Vorgänger ein breites Publikum zu unterhalten wusste. Die starke Familienbande kehrt am 27. September heim in die Kinosäle. 

Das Plakat zum Film: „Die Unglaublichen 2“

Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Doch von Ruhe ist keine Rede, denn jetzt muss Mutter Helen Parr es mit dem einen oder anderen Rabauken aufnehmen. Das bedeutet natürlich, dass Vater Bob Zuhause den Kochlöffel schwingen und den Familienalltag mit den drei Kindern Violetta, Flash und Baby Jack-Jack organisieren muss. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan, zumal noch nicht so ganz klar ist, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten der kleine Jack-Jack entwickeln wird. Chaos ist also vorprogrammiert! Als ein zwielichtiger Bösewicht auftaucht und die Bürger von Metroville mit einem perfiden Plan bedroht, müssen die Unglaublichen doch wieder in ihre unglaublichen Outfits schlüpfen, um gemeinsam mit Freund Frozone das Schlimmste zu verhindern.

Familie Parr ist wieder da! Brad Bird („Die Unglaublichen“, „Ratatouille“) sitzt nach dem ersten Abenteuer, das weltweit mehr als 633 Millionen US Dollar eingespielt hat, auch bei „Die Unglaublichen 2“ wieder im Regiestuhl. Zusammen mit den Produzenten John Walker („Die Unglaublichen“) und Nicole Grindle (Kurzfilm “Sanjay’s Super Team”, Associate Producer bei „Toy Story 3“) zaubert er ein rasantes und super lustiges Animationsabenteuer auf die Leinwand, das im Herbst 2018 zeigt, wie aus Zusammenhalt und Kreativität die größten Helden erwachsen.

„Die Unglaublichen 2“ startet am 27. September 2018 in den deutschen Kinos – auch in Disney 3D.

Bildquellen:

  • Die_Unglaublichen_2: © Disney © Disney•Pixar © & ™ Lucasfilm LTD © Marvel. Alle Rechte Vorbehalten
  • Die_Unglaublichen_2: © Disney © Disney•Pixar © & ™ Lucasfilm LTD © Marvel. Alle Rechte Vorbehalten