Nach den frustrierenden Erfahrungen mit „Pat Garrett jagt Billy The Kid“ markiert "Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia" Sam Packinpahs Abkehr vom Hollywoodsystem.

Mit (zumindest künstlerischem) Erfolg. Die schräge Mischung aus Neo-Western, Action-Thriller und Roadmovie fiel seinerzeit zwar noch bei Kritik und Publikum durch, gilt mit Kultstar Warren Oates aber mittlerweile längst als letztes großes Meisterwerk des genialischen Ausnahmeregisseurs.

El Jefe ist sauer: Ein gewisser Alfredo Garcia soll seine Tochter geschwängert haben, was der Obdachlose selbstverständlich mit seinem Leben bezahlen soll. 1 Million Dollar auf den Kopf Garcias rufen neben etlichen Gangstern auch Barpianist Bennie (Warren Oates) auf den Plan. Er findet heraus, dass der Gesuchte bereits unter der Erde liegt und macht sich mit seiner Verlobten und Garcias Kopf im Gepäck auf den Weg zur Belohnung. Doch die Konkurrenz schläft nicht. 

 
Extras:
Kommentar von Mike Siegel, Trailer und TV-Spots, Dokumentation „Passion & Poetry – Sam’s Favorite Film“, Featurette „A Writer’s Journey“, Featurette „Passion & Poetry in Locarno“, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial

„Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia“ ist seit dem 12. Juli 2018 als Blu-ray und DVD erhältlich. 

Bildquellen:

  • Bring_mir_den_Kopf: ©Koch Films 2018