Yoga, Tai Chi und Qigong bauen Stress ab, sorgen für Entspannung und fördern die Gesundheit. Mit Yogonga ist nun eine neue Form der Körperarbeit entstanden, die die besten Elemente der drei uralten asiatischen Bewegungsformen kombiniert. „Delta Music & Entertainment“ bringt „Yogonga – Der Weg zur Achtsamkeit“ am 6. Mai 2016 auf DVD in den Handel.

Yogonga steigert die Lebensenergie und stärkt unsere Gesundheit. Der Physiker Dr. Michael König kann die positive Wirkung von Körperarbeit und Meditation messen. Je mehr Bio-Photonen= Lebensenergie in unseren Körperzellen vorhanden sind, desto gesünder und glücklicher fühlen wir uns. Somit lässt sich das uralte Wissen der Yogis und buddhistischer Mönche, durch die moderne Quantenphysik bestätigen. Die Urspünge  des Yoga liegen in Indien. Der Buddhistische Mönch Boddhidharma, der Vater des Zen, pilgerte vor 1500 Jahren ins Berühmte Shaolin-Kloster und prägte chinesische Meditations-Künste.  Aus diesem Grund wird Qigong auch als chinesisches Yoga bezeichnet.

Körperarbeit mit Atemtechniken und Bewegungsmeditation

Die fließenden und harmonischen Yogonga-Bewegungen sind leicht zu erlernen dabei aber äußerst effektiv. Denn ebenso wie Yoga, Tai Chi und Qigong verbindet auch Yogonga sanfte Körperarbeit mit Atemtechniken und Bewegungsmeditation. So lässt Yogonga den Körper zur Ruhe kommen, wirkt spürbar gegen de Stress des Alltags, stärkt die Konzentration und aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Das Programm besteht auch acht Übungsreihen und eignet sich für Menschen jeden Alters.

Yogonga-Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Yogonga-Der-Weg-zur-Achtsamkeit-227319797616504/

Bildquellen:

  • Yogonga: Bild: © Delta Music & Entertainment GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*