Im Jahr 2000 versinkt das russische Atom-U-Boot K-141 Kursk nach einer durch einen technischen Defekt ausgelösten Explosion auf den Grund der Barentsee. Von den 118 Besatzungsmitgliedern überleben nur 23 Marinesoldaten, die sich in den noch intakten Teil des U-Boots retten können, unter ihnen ist der Kapitänleutnant Mikhail Kalekov (Matthias Schoenaerts). Der Film schafft es die ausweglose Situation der eingeschlossenen Marinesoldaten und ihre  vollkommene Abhängigkeit auf Hilfe von außen auf das eindrucksvollste zu vermitteln. Die nur unzureichenden Rettungsversuche und die zögerliche Annahme fremder Hilfsangebote treiben die Spannung auf einen kaum zu ertragenden Höhepunkt. Nach den zeitraubenden Bemühungen gelang es norwegischen Tauchern drei Tage nach der Explosion die innere Luke zu öffnen. KSM startet am 23. Januar den Verkauf der DVD und Blu-ray.

Das russische Militär versucht den tragischen Unfall mit falschen Meldungen zu vertuschen. Sie fürchtet um ihr internationales Ansehen und will Spionage durch fremde Geheimdienste verhindern. Gleichzeitig versucht die russische Marine mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln eine Rettung der noch eingeschlossenen Soldaten zu erreichen. Doch die Anstrengungen zeigen auch, dass die russische Marine auf einen solchen Vorfall nicht ausreichend vorbereitet ist. Nur zögerlich geht die russische Seite auf Hilfsangebote ein, während der Sauerstoff an Bord des U-Boots zur Neige geht. Schließlich bietet auch der britische Commodore David Russel (Colin Firth) seine Hilfe an. An Land kämpft die Ehefrau des Kommandanten, Tanya Kalekovs (Léa Seydoux) um Aufklärung über den Zustand des U-Bootes und die unternommenen Rettungsversuche.

Schließlich bietet auch der britische Commodore David Russel (Colin Firth) seine Hilfe an. Doch die russische Regierung bleibt weiterhin stur und für die Überlebenden beginnt ein beispielloser Kampf um Leben und Tod.

Der hoch spannende Thriller nach der wahren Tragödie der Kursk im Jahr 2000 – inszeniert von Ausnahme-Regisseur Thomas Vinterberg und erstklassig besetzt mit Léa Seydoux, Colin Firth, Matthias Schoenarts, Matthias Schweighöfer, August Diehl, Peter Simonischek und Max von Sydow kommt am 23. Januar 2020 ins Heimkino auf DVD und Blu-ray.

Details zur Blu-ray „Kursk“

  • Originaltitel: Kursk
  • Untertitel: Deutsch
  • Land: Belgien, Luxemburg, Frankreich
  • Produktionsjahr: 2018
  • Regie: Thomas Vinterberg
  • Darsteller: Matthias Schoenaerts, Léa Seydoux, Peter Simonischek, August Diehl, Colin Firth, Max von Sydow, Matthias Schweighöfer
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Genre: Alle Genres, Thriller
  • Veröffentlichungsdatum: 23. Januar 2020
  • Extras: Making Of, U-Boot-Featurette, Trailer, Bildergalerie
  • Label: NewKSM
  • Vertrieb: KSM
  • Bestellnummer: K6198
  • EAN: 4260623481983
  • Laufzeit: 118 Minuten
  • Bildformat: 16:9, 2.40:1 (1920x1080p)
  • Ton: Deutsch (DTS HD-Master Audio 5.1), Englisch (DTS HD-Master Audio 5.1)
  • Auf Amazon gibt es die DVD und Blu-ray unter diesem Link.
"Kursk" - Cover

Bildquellen:

  • : Bild: (c) KSM GmbH
  • : Bild: (c) KSM GmbH