Das Erstlingswerk "Central Park" des jungen Reggisseurs Justin Reinsilber hat das Zeug zum Kult-Klassiker des Slasher Genres! Ein klatblütiger Mörder treibt sein Unwesen im Central Park von New York und hat Blutdurst...

Die Schule ist langweilig und das Familienleben unerträglich – anstatt Zeit zu Hause zu verbringen, hängt die High-School-Clique um Harold (Justiin A. Davis) und seine Freundin Leyla (Grace van Patten) lieber im New Yorker Central Park ab. Sie ahnen jedoch nicht, dass ihr kommender Ausflug dorthin das absolute Grauen bereithält, denn ein rachsüchtiger Killer wartet nur darauf, sie für die Sünden ihrer Väter bezahlen zu lassen!

Justin Reinsilbers Regie-Erstlingswerk „Central Park“ lässt den berühmtesten Park der Welt zum Schauplatz eines brutalen Massakers werden. In der blutigen Tradition von Slasher-Klassikern wie „Halloween“ oder „Freitag der 13.“ muss der junge Cast um Justiin A. Davis um sein Leben bangen – gejagt von einem kaltblütigen Killer, der keine Gnade kennt. Seine Weltpremiere feierte „Central Park“ auf dem Dances With Films Festival in Los Angeles.

Das blutige Slasher-Fest „Central Park“ kommt ab dem 18. April auf DVD, Blu-ray und als Video on demand

Bildquellen:

  • Central_Park: © Pierrot Le Fou